Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Umfrage: Steinmeier holt spürbar auf/ Zugewinne bei Wirtschaftskompetenz, aber auch bei Sympathiewerten

    Köln (ots) - Der SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier holt auf. Er kann seine persönlichen Werte im Vergleich zu Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spürbar verbessern, wie eine Umfrage des Meinungsforschungs-Instituts "Omniquest" für den "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) ergibt. So messen dem Außenminister jetzt 51,1 Prozent der Deutschen hohe Wirtschaftskompetenz zu, fast acht Punkte mehr als im Vormonat. Angela Merkel erreicht hier 60,8 Prozent - aber der Abstand zwischen den beiden ist deutlich geringer geworden. Zudem hat Steinmeier sich insbesondere bei den "weichen" Faktoren verbessert, wie Menschlichkeit und Sympathie. Knapp 51 Prozent der Befragten halten die Kanzlerin für ehrlich, ein Minus von mehr als zwei Punkten. Steinmeier gewinnt zehn Punkte hinzu - und rückt der Kanzlerin mit nun 41,8 Prozent näher. "Omniquest" hat am Tag nach dem TV-Duell 1000 Personen befragt.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: