Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Kujat rechnet nach Luftangriff mit Verschärfung der Lage in Afghanistan

    Köln (ots) - Köln - Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr und Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, Harald Kujat, rechnet nach dem Bombardement von zwei durch die Taliban entführten Tanklastzügen durch die Nato mit einer weiteren Verschärfung der Situation in Afghanistan. "Die Taliban werden immer dreister", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). "Die Sache wird weiter eskalieren." Der jüngste Vorfall sei "eine delikate Geschichte". Ob das Bombardement vertretbar war, wollte Kujat nicht bewerten. "Man muss das Risiko abschätzen. Wenn die mit den Tanklastzügen als fahrende Bomben auffahren wollten, dann musste man handeln."

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: