Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Terrorexperte zweifelt nicht an Authentizität des Breininger-Videos

    Köln (ots) - Der Terror- und Islamexperte der Stiftung Wissenschaft und Politik, Guido Steinberg, sieht keinen Grund, an der Authentizität des jüngsten Videos des Islamisten Eric Breininger zu zweifeln. "Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass Breininger nicht in Pakistan oder Afghanistan ist", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). Offenbar seien die vermeintlichen nachrichtendienstlichen Informationen der Behörden, denen zufolge er sich auf dem Weg nach Deutschland befinde, "bloße Gerüchte" gewesen. Steinberg: "Breininger hat eine Gelegenheit, mit einem simplen Video maximale Aufmerksamkeit zu erzielen. Und er nutzt dies, um seine Anliegen und die der Islamischen Dschihad-Union vorzubringen: einen Abzug der deutschen Truppen aus Afghanistan und Usbekistan. Die deutsche Fahndung hat ihm diese Möglichkeit verschafft. Das Video dient der Propaganda der Islamischen Dschihad-Union, aber auch der gezielten Werbung. Darauf weist die Erwähnung des Palästina-Themas hin. So gewinnt man arabische, insbesondere palästinensische Jugendliche für die Sache Breiningers und seiner Freunde."

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: