Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Bank verliert 60 Millionen durch Lehman-Pleite

Köln (ots) - Die staatliche Förderbank NRW-Bank ist mit einem Betrag von 60 Millionen Euro bei der insolventen US-Bank Lehman Brothers engagiert. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe) unter Berufung auf Bankenkreise in Düsseldorf. Das landeseigene Institut hatte mitgeteilt, in einem für eine Bank ihrer Größe "normalen Rahmen" auch in Produkte der US-Investmentbank Lehman Brothers investiert zu haben. Die daraus folgenden "Belastungen" lägen "in einem unproblematischen Rahmen". Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Politik-Redaktion Telefon: +49 (0221)224 2444 ksta-produktion@mds.de Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: