Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Rumänischer Kleinwagen von Ford Köln

    Köln (ots) - Der Autohersteller Ford wird von 2010 an in seinem jüngst erworbenen rumänischen Werk in Craiova einen Kleinwagen produzieren , berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe). Dabei handle es sich um ein "white space vehicle", das heißt um einen Wagen in einer Fahrzeug-Kategorie, die es bisher noch nicht gibt, sagte Ford-Werke-Chef Bernhard Mattes am Montag auf einer Betriebsversammlung in Köln. Nach wie vor ist allerdings unklar, wann und ob überhaupt ein Nachfolgermodell des seit 2002 ausschließlich in Köln produzierten Modells "Fusion" auf den Markt kommt. Der Fusion ist die Hochdach-Variante des Kleinwagens Fiesta. Bisher hat sich der Autokonzern nicht zur Zukunft des Fusion geäußert. Das nährt Spekulationen, dass die Produktion des Modells im Kölner Werk in wenigen Jahren auslaufen könnte. Im vergangenen Jahr wurden in den Kölner Ford-Werken insgesamt 410.000 Autos montiert, davon 280.000 Fiesta und 130.000 Fusion. Während der in rund 50 Länder exportierte Fiesta kürzlich ein völlig neues Design erhielt und auch technisch überarbeitet wurde, gab es am Fusion seit seiner Einführung vor sechs Jahren nur kleinere Veränderungen. .

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: