Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Fehler im NRW-Teil des Einbürgerungstests

    Köln (ots) - Der vom Bundesinnenministerium vorgelegte Einbürgerungstest ist seinem NRW-Teil fehlerhaft. Dies berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" in seiner Mittwoch-Ausgabe. Anders als im Test insinuiert, gibt es in der Düsseldorfer Landesregierung keinen "Kultusminister". Die Kultur fällt vielmehr in die Zuständigkeit des Schulministers und des Staatssekretärs für Kultur, der in der Staatskanzlei angesiedelt ist. Der Test fragt, welchen Minister Nordrhein-Westfalen nicht habe und erwartet im Multiple-Choice-Verfahren als richtige Antwort den "Außenminister". Zur Auswahl stehen darüber hinaus die als falsch gedachten Angaben Kultusminister, Finanzminister und Innenminister.

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: