Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Türkische Gemeinde lehnt Einbürgerungstest ab Fragen sollen an Info-Ständen auch Deutschen vorgelegt werden

    Köln (ots) - Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, lehnt den neuen Einbürgerungstest des Bundesinnenministeriums ab. Dies sagte Kolat dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Die Türkische Gemeinde in Deutschland sei grundsätzlich gegen diese Form der Befragung und bevorzuge statt dessen Einbürgerungskurse. Es werde im Übrigen nicht nur Wissen, "es werden teilweise auch Einstellungen abgefragt. Das finden wir nicht gut." Kolat kündigte an, öffentliche Stände etwa in Berlin-Kreuzberg zu errichten und die Fragen auch Deutschen vorzulegen. "Mal sehen, wie das dann läuft."

Pressekontakt:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: