Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Türkischer Botschafter: Halbfinale Deutschland Türkei ist "Win-Win-Situation"

Köln (ots) - Der türkische Botschafter in Deutschland, Ahmet Acet, erhofft sich vom Halbfinalspiel der Fußball-Europameisterschaft zwischen Deutschland und der Türkei ein Symbol der Gemeinsamkeit. "Es ist die einzigartige Gelegenheit für Deutsche und Türken, sich aus einer anderen Perspektive zu betrachten", sagte Acet dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). Er hoffe, dass Deutsche und Türken "gemeinsam genießen", so Acet. Langfristig handele es sich um eine "Win-Win-Situation." Die Botschaft für die Türken in Deutschland sei, "dass sie Teil dieses Landes sind und sich ihm noch stärker zugehörig fühlen. Dieses Land ist Deutschland." Die Deutschen wiederum bekämen "ein besseres Verständnis dafür, dass die Türken ein Teil Deutschlands sein wollen." Besondere Krawalle befürchtet Acet nach eigenen Worten nicht. "Hooligans sind Hooligans. Die gibt es überall. Es ist die Aufgabe der Sicherheitskräfte, auf sie aufzupassen. Ich habe keine Angst." Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Politik-Redaktion Telefon: +49 (0221)224 2444 ksta-produktion@mds.de Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: