Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: IG Chemie: Altersteilzeit verlängern Gewerkschafts-Chef Schmoldt fordert von Regierung Eckpunkte noch im April

Köln (ots) - Die Bundesregierung soll schon im April Eckpunkte für die Fortsetzung der Altersteilzeit vorlegen. Dies forderte der Vorsitzende der IG Chemie, Hubertus Schmoldt, im "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). "Wir brauchen eine Anschlussregelung für die 2009 auslaufende materielle Förderung der Alters-teilzeit." Trotz guter Konjunktur würden Arbeitsplätze wegrationalisiert, sagte Schmoldt zur Begründung. Die Verlängerung der Altersteilzeit ist auch Thema der Chemie-Tarifrunde, die am Dienstag auf zentraler Ebene fortgesetzt wird. Beim Lohn will Schmoldt eine deutlichere Anhebung der Tarifgehälter als 2007 erreichen. Damals stiegen die Löhne um 3,6 Prozent. Zur Entlastung der unteren und mittleren Einkommen fordert Schmoldt, "das steuerfreie Existenzminium anzuheben". Diese Einkommensgruppen "haben nichts von einem höheren Spitzensteuersatz, den insbesondere die Linkspartei fordert. Das ist kein Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit", sagte Schmoldt. Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Politik-Redaktion Telefon: +49 (0221)224 2444 ksta-produktion@mds.de Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: