Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Ein Macher¶

Heidelberg (ots) - Er kam, sah - und scheiterte. Nicolas Berggruen zeigte sich gerne als Gutmensch. Anfangs wurde er sogar als der "Karstadt-Retter" betitelt. Es sei fantastisch, Zerschlagungen zu verhindern und Arbeitsplätze zu retten, betonte der bisherige Karstadt-Eigner in früheren Interviews. Positiv festzuhalten nach vier Jahren Berggruen ist: Karstadt existiert noch. Viel mehr ist nicht passiert. Noch immer schreibt die Kaufhaus-Kette rote Zahlen, ein größerer Stellenabbau scheint unausweichlich. In dieser schwierigen Lage soll der 37-jährige Österreicher René Benko den fast schon versunkenen Karren aus dem Dreck ziehen. Das Schicksal der 170 000 Mitarbeiter hängt also von den Entscheidungen eines vorbestraften Schulabbrechers ab. Eine denkbar schlechte Nachricht? Nicht unbedingt. Der Österreicher hat bewiesen, dass er ein Macher ist. Wer mit Anfang 20 eine Immobilienfirma gründet, zwei Dachböden kauft und daraus ein Unternehmen mit einem Immobilienwert von mehr als sechs Milliarden Euro macht - der kann aus 83 Karstadt-Filialen einen neuen Kaufhaus-Giganten machen. Vielleicht. Vielleicht beendet er aber auch das Kapitel Karstadt einfach - und nutzt die Immobilien zu einem anderen Zweck. Vier Jahr nichts tun, wie Berggruen, wird Benko jedenfalls nicht.

Pressekontakt:

Rhein-Neckar-Zeitung
Dr. Klaus Welzel
Telefon: +49 (06221) 519-5011
Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: