Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: HRE/Funke

    Heidelberg (ots) - Überall dort, wo der Staat derzeit mit Steuermilliarden einspringen muss oder einspringen soll, war auch betriebliches Versagen auf der Führungsebene  im Spiel. Es konnte das Gesicht des Größenwahns oder auch der Unfähigkeit tragen. Das Sahnehäubchen setzte gestern der gefeuerte Ex-Vorstand Georg Funke auf die Parlamentsdebatte  über eine Lex HRE zur Absicherung von sehr viel Steuergeld. Seine Klage auf  Vertragserfüllung, die ihm Millionen in den Ruhestand nachwerfen soll, nunmehr praktisch auf Steuerzahlers Kosten, zeigt, dass wir es mit einer systemischen Krise zu tun haben. Nämlich der totalen Abkoppelung der Leistung vom Maxi-Lohn. Auch das muss zuerst wider in Ordnung kommen, bevor es besser werden kann.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: