Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: Finanzkrise

    Heidelberg (ots) - Politiker, die seit Wochen nicht laut genug nach schnellen Steuersenkungen rufen konnten, sich aber jetzt über die absehbare Rekordverschuldung mokieren, sollte man an das Sprichwort erinnern: Man kann kein Omelett backen und die Eier behalten wollen. Merkel und Steinbrück haben diesen Zusammenhang  die ganze Zeit im Auge gehabt. Sie sind der Versuchung, die Pest mit einer finanztechnischen Cholera-Epidemie bekämpfen zu wollen, bis jetzt nicht erlegen. An diese unorthodoxe Methode erinnert aber die Entscheidung der US-Notenbank mit der Leitzinssenkung auf null. Ein letzter Therapie-versuch  mit maximalem Risiko, um den Geldkreislauf wieder in Gang zu bringen und eine Deflation wie nach der großen Krise von 1929 zu verhindern.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: