Rhein-Neckar-Zeitung

RNZ: Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg, zu: G8

    Heidelberg (ots) - Seit Heiligendamm ist die Welternährungskrise nicht entschärft, sondern durch gravierende  Fehlentscheidungen wie beim Biosprit und eine spekulative Preistreiberei dramatisch verschärft worden. Schuldzuweisungen der Schwellenländer und das Bemühen der entwickelten Staaten, möglichst ohne Wohlstandeinbußen davonzukommen, beherrscht weiterhin die Klimadebatte. Sie hat  im Streit um die Nutzung der Kernkraft einen Kampfplatz gesucht - und gefunden. Wobei Angela Merkel in Toyako einen doppelten energiepolitischen  Salto schlägt,  wenn sie den Atomausstieg von SPD und Grünen gegen Amerikaner und andere verteidigen muss, den sie daheim kernenergisch  in Frage stellt. So richtig Mut macht dieses Treffen angesichts der mangelnden Lösungskompetenz der Teilnehmer eigentlich nicht.

Pressekontakt:
Rhein-Neckar-Zeitung
Manfred Fritz
Telefon: +49 (06221) 519-0

Original-Content von: Rhein-Neckar-Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rhein-Neckar-Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: