DEKRA SE

Neue Beratungsleistung für den Mittelstand: DEKRA Consulting macht fit für Rating-Prozesse

    Stuttgart (ots) - Die DEKRA Consulting, eine Tochter der DEKRA AG, baut ihre Aktivitäten weiter aus. Im Rahmen der Organisations- und Managementberatung unterstützt das Stuttgarter Dienstleistungsunternehmen seine Kunden nun auch bei der Vorbereitung und Durchführung von Rating-Prozessen. "Wir verfügen über fundierte Kompetenz und das notwendige Know-how, um Unternehmen auf die kommenden verschärften Anforderungen bei der Kreditaufnahme individuell vorzubereiten und sie im Rating-Prozess optimal zu begleiten", sagte Prof. Gerhard Zeidler, Vorsitzender des Vorstandes der DEKRA AG, am 22. Januar 2002 in Stuttgart. "Mit dem neuen Angebot im Bereich des Rating-Managements vervollständigen wir unser breit gefächertes Dienstleistungsportfolio um weitere Komplettangebote für ganzheitliche Unternehmenskonzepte und eröffnen uns dadurch neue Geschäftspotenziale."          Bei einer gemeinsamen Fachtagung zum Thema Rating der DEKRA Consulting, der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer (ASU), des Bundesverbandes Junger Unternehmer (BJU) und der Dr. Breitsohl Verlagsgesellschaft verwies DEKRA-Chef Zeidler auf die zukünftig strengeren Eigenkapitalrichtlinien für Banken (Basel II) und die daraus resultierenden Auswirkungen bei der Kreditvergabe an die mittelständische Wirtschaft. Zeidler forderte die rund 150 anwesenden Unternehmer auf, sich aktiv auf die künftig geforderten Rating-Prozesse vorzubereiten und darin auch Chancen für die Optimierung von Geschäftsbeziehungen und Geschäftsprozessen zu sehen.

    
    Die Angebote der DEKRA Consulting zum Thema Rating stehen nicht in
Wettbewerb zu den Rating-Angeboten von Banken oder speziellen
Rating-Agenturen. Vorrangiges Ziel ist es vielmehr, das
Unternehmensmanagement fit für Rating-Prozesse zu machen. Prof.
Hans-Ulrich Sachs, Mitglied des Vorstandes der DEKRA AG und
Geschäftsführer der DEKRA Consulting, betonte: "Auf der Basis unser
langjährigen Erfahrungen bei der Geschäftsprozessoptimierung schaffen
wir gemeinsam mit dem Management Transparenz und erkennen
Optimierungspotenzial. Wir befähigen unsere
    
    Kunden auf dem Weg zur wertschöpfenden Basel-II-Konformität und
stehen auch bereit, entsprechende Veränderungen aktiv zu begleiten."
Wesentliche Ziele dabei seien die Optimierung der Bonität durch
Erhöhung der Effizienz der betrieblichen Abläufe und die
Aufrechterhaltung der Fremdkapitalfinanzierung auf Basis der
Basel-II-Kriterien. Als Stichworte nannte Sachs die Bereiche Cash
Management, Bilanzanalyse, Steuerung und Controlling, Organisation,
Qualitätsmanagement, Markt- und Kundenstrategie sowie Customer Value
Management. Das Rating, so Sachs weiter, eröffne den
mittelständischen Unternehmen auch neue Perspektiven für die eigene
Unternehmens-finanzierung, zum Beispiel den effizienteren Einsatz
eigener Mittel oder durch die Herausarbeitung von Alternativen zu
herkömmlichen Bankkrediten.
    
    Der stellvertretende Ministerpräsident und Wirtschaftsminister von
Baden-Württemberg, Dr. Walter Döring, forderte bei der
DEKRA-Fachtagung, die neuen Eigenkapitalrichtlinien dürften nicht zu
Belastungen des Mittelstandes in seiner Gesamtheit führen. Auch müsse
verhindert werden, dass bestimmte Wirtschaftszweige wie zum Beispiel
eigenkapitalschwächere Branchen - aber auch Existenzgründer -
diskriminiert würden.        
    
    3.260 Zeichen
    
    DEKRA Consulting GmbH
    
    DEKRA Consulting GmbH ist eine Tochter der DEKRA AG mit Sitz in
Stuttgart. Das bundesweit vertretene Unternehmen unterhält
Niederlassungen in Hamburg, Rostock, Saarbrücken und Wuppertal sowie
Außenstellen in Bremen, Berlin, Erfurt, Dresden, Freiburg und
München. Zu den Arbeitsschwerpunkten gehört die Beratung von Kunden
aus dem Umfeld der Automobilindustrie und des Transportgewerbes. In
wachsendem Umfang realisieren die rund 40 Berater mittlerweile auch
Projekte für Behörden, Kommunen, staatliche Betriebe,
Dienstleistungs- und Versorgungsunternehmen sowie im
Gesundheitswesen. DEKRA Consulting unterhält folgende Competence
Center: Regelwerkberatung (zum Beispiel DIN ISO 9000),
Automobilindustrie und Automobilhandel, Werkstattberatung, Transport
und Logistik, Geschäftsprozess-optimierung und öffentliche
Organisationen.
    
    
ots Originaltext: Dekra AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


    
Rückfragen:

DEKRA AG
Konzernkommunikation
Handwerkstraße 15
D-70565 Stuttgart
http://www.dekra.com

Kontakt Volker Dede
Telefon direkt (07 11) 78 61-25 13
Telefax direkt (07 11) 78 61-27 00
E-Mail volker.dede@dekra.de

Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEKRA SE

Das könnte Sie auch interessieren: