Dekra SE: Neues Gespann an der Spitze von DEKRA

Neues Gespann an der Spitze von DEKRA

   


    
    * Prof. Dr.-Ing. Gerhard Zeidler konzentriert sich zukünftig als
        Vorsitzender des Vorstandes des DEKRA e. V. auf die strategische
        Weiterentwicklung des Gesamtunternehmens. Zusätzlich übernimmt
        er den Vorsitz im Aufsichtsrat der DEKRA AG.
    
    * Prof. Dr.-Ing. Uwe Loos übernimmt als Vorsitzender des
        Vorstandes die operative Führung der DEKRA AG.
    
    Der Präsidialrat des DEKRA e. V. und der Aufsichtsrat der DEKRA AG
haben in ihren heutigen Sitzungen entscheidende Weichen für die
Zukunft des Konzerns gestellt. Der Aufsichtsrat der DEKRA AG hat den
früheren Vorstandschef der FAG Kugelfischer Georg Schäfer AG, Prof.
Dr.-Ing. Uwe Loos, zum Vorsitzenden des Vorstandes der DEKRA AG
berufen. Prof. Loos wird mit Wirkung zum 1. März 2002 seine neue
Aufgabe in der Stuttgarter Konzernzentrale übernehmen. Der
Vorstandsvorsitzende der DEKRA AG, Prof. Dr.-Ing. Gerhard Zeidler,
übernimmt dann den Vorsitz des Aufsichtsrates der DEKRA AG. Der
bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrats, Prof. Dr. Gerhard Häussler,
bleibt weiterhin Mitglied des Gremiums.
    
    Prof. Dr.-Ing. Gerhard Zeidler konzentriert sich in seiner
bisherigen Funktion als Vorsitzender des Vorstandes des DEKRA e. V.
auf die strategische Weiterentwicklung des Gesamtunternehmens. Prof.
Dr.-Ing. Uwe Loos wird Mitglied des DEKRA e. V.-Vorstandes. Im DEKRA
e. V. sind mit rund 35.000 Mitgliedern mehr als die Hälfte des
Transport- und Logistikgewerbes in Deutschland zusammengeschlossen.
Die DEKRA AG befindet sich als operative Gesellschaft zu 100 % im
Besitz des DERKA e. V..
    
    Dazu Prof. Zeidler: "Ich bin froh darüber, dass wir mit Prof. Loos
einen ausgewiesenen Automobilfachmann und renommierten Spitzenmanager
für die wichtige Position in der DEKRA AG gewinnen konnten. Damit ist
die personelle Weichenstellung für eine weitere erfolgreiche
Geschäftsentwicklung erfolgt. Wir werden in Zukunft gemeinsam alles
dafür tun, damit DEKRA auf seinem profitablen Wachstumskurs bleibt."
    
    Prof. Loos begann seine berufliche Laufbahn 1975 als
Fertigungsleiter bei der Siemens AG in Berlin. Nach verschiedenen
Führungsaufgaben in der Maschinenbau-Industrie übernahm er 1993 das
Vorstandsressort für Produktion und Logistik bei der Dr.-Ing. h. v.
F. Porsche AG in Stuttgart. Im Jahr 1998 wechselte er zu FAG
Kugelfischer, wo er 1999 den Vorstandsvorsitz übernahm. Neben seinen
beruflichen Engagements wirkt Prof. Loos seit 1993 als
Lehrbeauftragter an der Universität München auf dem Gebiet
"Industrielle Logistik mit dem Schwerpunkt auf moderner
Fertigungsorganisation".
    
    DEKRA ist ein europaweit tätiges Dienstleistungsunternehmen, das
sich für Sicherheit und Qualität der Menschen im Umgang mit Technik,
Umwelt und Mobilität in 19 Ländern engagiert. Neun Geschäftsbereiche
arbeiten unter dem Dach von DEKRA. Sie bieten Dienstleistungen wie
Fahrzeugprüfungen, Schadengutachten, Sicherheitsprüfungen, Aus- und
Weiterbildung, Zertifizierungen, Fleetservices, Umweltdienste,
Material- und Baugutachten, Consulting, Online-Services und
Fachpublikationen. Im Automobilbereich zum Beispiel ist DEKRA mit
rund 18 Millionen Hauptuntersuchungen pro Jahr die Nummer eins in
Europa. DEKRA beschäftigt in 33 Tochterunternehmen und Beteiligungen
mehr als 10.000 Mitarbeiter. Der Jahresumsatz 2001 beträgt rund 930
Mio. Euro.
    
    
ots Originaltext: DEKRA AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ansprechpartner:
Stephan Heigl
Direktor Marketing und Kommunikation
Tel. 0711 7861-2875