Automobilindustrie setzt auf Energiemanagement / DEKRA Certification erteilt ISO 50001 an Subaru-Werk

Stuttgart (ots) - Die internationale Energiemanagement-Norm ISO 50001 ist in der Automobilindustrie auf dem Vormarsch, beobachten die Experten von DEKRA Certification. Die DEKRA Certification, Inc. hat jetzt mit Subaru das erste Automobilwerk in den USA nach der neuen Norm zertifiziert.

Das Subaru-Automobilwerk in Lafayette/Indiana hat als erste Fertigungsstätte in den USA erfolgreich ein Energiemanagement-System (EMS) nach ISO 50001 implementiert, wie die DEKRA Experten nach dem erfolgreichen Audit bestätigten. Das Subaru-Werk verfügt nun über einen Handlungsrahmen, der es ermöglicht, kontinuierlich nachhaltige Energieeinsparungen zu erzielen.

Vor allem in stromintensiven Betrieben des produzierenden Gewerbes hat das Thema Energiemanagement und Nachhaltigkeit zunehmend hohe Priorität. Dies gilt besonders für die global aufgestellte Automobilindustrie, die eine Vorreiterrolle einnimmt. Haupttreiber sind dabei neben einer Erhöhung der Reputation insbesondere greifbare Energieeinsparungen und somit geringere Kosten. Subaru konnte beispielsweise eine Reduktion des Gesamtenergieverbrauchs um 2 Prozent nachweisen.

Die ISO 50001 ist eine weltweit gültige EMS-Norm. Sie dient als Leitfaden, um Energiemanagment-Systeme aufzubauen und zu implementieren. In Europa hatte sich bis 2011 die DIN EN 16001:2009 als der übliche Standard etabliert, der nunmehr von der 50001 abgelöst wird.

DEKRA ist führender Anbieter von Zertifizierungen und Expertenwissen zum Thema Energiemanagement. Die DEKRA Certification ist sowohl von der US-amerikanischen ANAB als auch von der deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert und somit in der Lage, international operierende Unternehmen weltweit zu begleiten.

Lothar Weihofen, Geschäftsführer der DEKRA Certification GmbH: "Wir bieten unseren Kunden zukunftssichere Zertifizierungen im Bereich Energiemanagement und verschaffen ihnen so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Durch unsere langjährige Branchenerfahrung und unser internationales Netzwerk an Experten können wir insbesondere die Automobilindustrie auf diesem Weg unterstützen."

Die DEKRA Tochtergesellschaft DEKRA Consulting unterstützt darüber hinaus Unternehmen bei der Implementierung von Aspekten der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz.

Pressekontakt:

DEKRA e.V.
Presse & Information
Tilman Vögele-Ebering
Tel.: (0711) 7861-2122
E-Mail: tilman.voegele-ebering@dekra.com

Das könnte Sie auch interessieren: