Bauer Media Group

Robert Redford exklusiv im Gespräch mit Bella: "Ein Sexsymbol zu sein ist mir schnuppe"

Hamburg (ots) - Robert Redford, 64, gilt als lebende Legende. Ob als Schauspieler, Regisseur oder Produzent, es gelingt ihm ein Erfolg nach dem anderen. In der Frauenzeitschrift Bella verrät der Weltstar nun, warum ihm trotz des schönheitsorientierten Hollywood das Älterwerden jedoch nichts ausmacht. Leute die wie besessen auf ihr Äußeres achten wenn sie älter werden, gefallen Redford überhaupt nicht: "Ich bin der Meinung, dass es etwas Gutes ist alt zu werden. Ich habe keine Angst davor. Ich finde es ganz in Ordnung. Für mich ist es eher eine physische Angelegenheit als eine kosmetische. Ich bin gerne körperlich aktiv und ich möchte, dass mein Körper macht was ich will." Für die meisten Frauen gilt der smarte Mitsechziger immer noch als Sexsymbol. Doch davon will er jedoch eigentlich gar nichts wissen: "Diese Art von Anerkennung ist mir schnuppe." Denn mit seiner Frau Sybille Szaggars, 44, ist er sehr glücklich: "Alle Bedürfnisse die ich als junger Mann hatte, als ich wild und rebellisch war und überall umherzog, wurden mit dem Alter, der Erfahrung und auch der Angst geringer." Das komplette Interview erscheint in der aktuellen Bella (EVT: 10. Januar 2002). Die Veröffentlichung ist bei Nennung von Bella honorarfrei. ots Originaltext: HBV Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Rückfragen bitte an: Susanne Walsleben Redaktion Bella Tel.: 040/ 3019-5101 Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: