Bauer Media Group

MA 2001 I: Bauer Verlagsgruppe reichweitenstärkstes Verlagshaus
Bauer Verlagsgruppe mit 47,6 Prozent Gesamtreichweite

Hamburg (ots) - Die heute vorgelegte Media Analyse (MA) bestätigt die Kommunikationsstärke der Bauer Verlagsgruppe: Mit einer Gesamtreichweite von 47,6 Prozent ist die Bauer Verlagsgruppe das reichweitenstärkste Verlagshaus und positioniert sich deutlich vor den Verlagen Axel Springer, Burda und Gruner + Jahr. In der Zielgruppe der Haushaltsführenden liest sogar jeder zweite Deutsche (50,1 Prozent) eine Zeitschrift aus dem Hause Bauer. TV Movie behauptet ihre starke Position im hart umkämpften Markt der Programmzeitschriften mit einer Reichweite von 6,34 Millionen Lesern. In der Kern-Zielgruppe 18 bis 39 Jahre erreicht TV Movie mit 3,24 Millionen deutlich mehr Leser als Stern (2,81 Millionen), Spiegel (2,41Millionen) oder Focus (2,17 Millionen). Die Unterhaltenden Frauenzeitschriften sind die absoluten Gewinner in der neuen MA. Fast alle erhobenen Titel legen an Reichweite zu. Unangefochtener Marktführer in diesem Segment ist Neue Post mit 2,34 Millionen Leserinnen (+180.000). Zweitstärkster Titel ist Das Neue Blatt mit 1,87 Millionen Leserinnen (+ 220.000). Als CC Consumer Combination erreichen beide Zeitschriften zusammen 3,72 Millionen Leserinnen. Das sind rund elf Prozent aller deutschen Frauen. Erfreulich entwickelt sich das Segment der Special Interest Titel. AUTO ZEITUNG gewinnt 110.000 Leser und weist nun eine Reichweite von 680.000 männlichen Lesern auf. Das Segment der klassischen Wohnzeitschriften zeigt insgesamt eine deutlich positive Reichweitenentwicklung. Mit einem Plus von 50.000 Lesern liegt Wohnidee im Trend und erreicht eine absolute Reichweite von 670.000 Lesern. Die Titel der BRAVOfamily zeigen erneut ihre Stärke als Zielgruppenmedium. Mit einer Einschaltung in den vier Titeln BRAVO, BRAVO Girl, BRAVO Sport und BRAVO Screenfun werden 38,6 Prozent aller 14- bis 19- Jährigen erreicht. Bei der Bewertung dieser Ergebnisse ist zu berücksichtigen, dass die MA keine jungen Leser unter 14 Jahre abbildet. Die Wirtschaftspresse weist eine positive Reichweitenentwicklung auf. Mit einem Gewinn von 70.000 Lesern verzeichnet GELDidee den drittstärksten Zuwachs innerhalb des Segments und erreicht jetzt 400.000 Leser. Besonders erfreulich ist der Zuwachs an Besserverdienenden (Haushaltsnettoeinkommen DM 5000,- und mehr). 43 Prozent aller GELDidee-Leser gehören dieser Zielgruppe an (Vegleich MA 2000 II: 35 Prozent). ots Originaltext: HBV Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Meike Tachlinski Kommunikation und Presse Bauer Verlagsgruppe Tel. 040/3019-1028 e-mail: mtachlinski@hbv.de Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: