Bauer Media Group

Neue Branchentypologie für den Wirtschaftszweig Pharma: Bauer Verlagsgruppe mit OTC-Typologie 2001

    Hamburg (ots) - Auf Basis der VerbraucherAnalyse (VA) 2000 hat die
Bauer Verlagsgruppe bereits zum fünften Mal eine neue OTC-Typologie
aufgelegt, die Werbungtreibenden vielfältige Informationen über
potenzielle Zielgruppen und deren Ansprache bietet. Grundlage für die
Typologie sind die zirka 51 Millionen in der VA erhobene Käufer von
freiverkäuflichen und rezeptfreien Arzneimitteln (rund 80 Prozent der
Gesamtbevölkerung). Diese wurden im Rahmen einer Cluster-Analyse in
Zusammenarbeit mit dem Institut ISBA Hamburg in sechs OTC-Typen
aufgeteilt.
    
    Für die Typologie wurden relevante Einstellungen zur Gesundheit,
zum Kaufverhalten, zum Marken- und Qualitätsbewusstsein, zur
Werbeakzeptanz und Ansprechbarkeit sowie zu den Lebenswerten der
Käufer mit einbezogen. Die unterschiedlichen Merkmalsträger werden
hierbei mit prägnanten Typen-Namen beschrieben: Die Konservative /
Die Lebensfrohe / Der Spontane / Der Erfolgreiche / Der Zufriedene
und Die Aufgeschlossene.
    
    Die OTC-Typologie stellt zur VA eine sinnvolle Ergänzung dar. Die
VA charakterisiert die Verwender von Arzneimitteln bei mehr als 40
verschiedenen Indikationen. Da Arzneimittel aber aus
unterschiedlichen Motivationen heraus gekauft und genutzt werden,
kann man nicht von einem typischen Verwender sprechen. Hier hilft die
OTC-Typologie und ordnet die Vielzahl von erhobenen Merkmalen in
variierende Typen. Die Personen innerhalb eines Typs sind
untereinander relativ homogen, die verschiedenen Typen aber relativ
heterogen: So verwendet beispielsweise Die Lebensfrohe Vitamine, weil
sie sich bewusst und aktiv mit ihrem Körper auseinandersetzt: Sie
joggt und ernährt sich ausgewogen. Sie arbeitet ohne in Stress zu
verfallen und nimmt dabei selbstverständlich Vitamine als
Nahrungsmittelergänzung zu sich.
    
    Der Erfolgreiche hingegen sieht in seinem Körper vorrangig Mittel
zum Zweck: Er muss gesund bleiben, um weiterhin erfolgreich sein zu
können. Sein Übermaß an beruflichem Einsatz fordert alles vom Körper.
Die Einnahme von Vitaminen ist für ihn Alibi und Investition in
einem.
    
    Die Ergebnisse der Typologie zeigen, dass an Marketing und
Mediaplanung neue Anforderungen gestellt werden. Um in der
Kommunikation mit den Verwendern höchstmögliche Erfolge erzielen zu
können, sollte nach Möglichkeit eine mehrgleisige und typspezifische
Werbestrategie gefahren werden. Die OTC-Typologie bietet
Werbungtreibenden hierbei hilfreiche Informationen. Sie dient als
Basis für die strategische Zielsetzung und zur Bestimmung von
Potenzialen. Darüber hinaus lässt sich mit Hilfe der Typologie ein
typgerechter Media-Mix zusammenstellen.
    
    Eine Ausarbeitung und Zusammenfassung der OTC-Typologie kann
kostenlos unter Tel. (040) 3019-3149 oder per e-mail unter
bkuehn@bauermedia.com abgefordert werden.
    
ots Originaltext: HBV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Bauer Verlagsgruppe
Kommunikation und Presse
Burchardstraße 11
20077 Hamburg
Meike Tachlinski
Telefon: (040) 3019-1028
Fax (040) 3019-1043
E-Mail: mtachlinski@hbv.de

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: