Bauer Media Group

Neue Branchentypologie für den Wirtschaftszweig Automobil, Reifen und Mineralöl: Bauer Verlagsgruppe mit PKW-Fahrer-Typologie 2001

    Hamburg (ots) - Auf Basis der VerbraucherAnalyse (VA) 2000 hat die
Bauer Verlagsgruppe bereits zum zweiten Mal eine neue
PKW-Fahrer-Typologie aufgelegt, die Werbungtreibenden vielfältige
Informationen über potenzielle Zielgruppen und deren Ansprache
bietet. In Zusammenarbeit mit dem Institut ISBA Hamburg wurde mit
Hilfe einer Cluster-Analyse eine sinnvolle Unterteilung der
Gesamtbevölkerung in acht unterschiedliche PKW-Fahrer-Typen
geschaffen.
    
    Für die Typologie wurden relevante PKW-spezifische Merkmale wie
beispielsweise Kilometer-Leistung und Baujahr des Autos oder
persönliche Einstellungen wie Markenbewusstsein oder Kauffreude mit
einbezogen. Die gewonnenen Merkmalsträger unterscheiden sich deutlich
hinsichtlich PKW-Kauf und Nutzungsverhalten und werden mit prägnanten
Namen wie Der bürgerliche Traditionalist / Die anspruchsvolle
Familienmanagerin / Der sportive Aufsteiger / Die preisbewusste
Hausfrau / Der wählerische Konservative / Die junge Trendsetterin /
Der erfolgreiche Geschäftsmann sowie Der kauffreudige Facharbeiter
beschrieben.
    
    Mit Hilfe der PKW-Fahrer-Typologie 2001 lassen sich auf
Markenebene versteckte Zielgruppenpotenziale aufspüren und
Mediaentscheidungen absichern. Die Analyse wichtiger
Kommunikationsthemen zeigt beispielsweise, dass Die junge
Trendsetterin beim Autokauf aufgrund des noch niedrigen Einkommens
besonders empfänglich für spezielle Finanzierungsangebote ist. Nur so
kann sie sich den Traum vom trendigen Kleinwagen erfüllen. Die
anspruchsvolle Familienmanagerin hingegen legt besonders viel Wert
auf hohe Qualität und ist auch bereit, mehr Geld auszugeben.
    
    Darüber hinaus gibt die PKW-Fahrer-Typologie ebenfalls Hinweise
zur strategischen Ausrichtung von Marken und bietet Hilfe bei
Produkteinführungen: Der bürgerliche Traditionalist braucht zum
Beispiel keinen extravaganten Wagen wie ein Cabriolet. Der
erfolgreiche Geschäftsmann hingegen kommt für die Einführung eines
Nobel-Geländewagens als potenzielle Zielgruppe in Frage.
    
    Die Untersuchung macht deutlich: Trotz gleicher oder ähnlicher
soziodemographischer Merkmale wie Alter, Einkommen und Geschlecht
sollte man PKW-Fahrer aufgrund ihres unterschiedlichen
Medienverhaltens und Interesses auf verschiedene Weise ansprechen.
Nur so können unnötige Streuverluste vermieden werden.
    
    Eine Ausarbeitung und Zusammenfassung der PKW-Typologie kann
kostenlos in der Anzeigenleitung AUTO ZEITUNG / motorrad reisen &
sport unter Tel. (040) 3019-3013 oder per e-mail unter
frosemann@bauermedia.com abgefordert werden.
    
ots Originaltext: HBV
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Pressekontakt:
Bauer Verlagsgruppe
Kommunikation und Presse,
Burchardstraße 11
20077 Hamburg
Meike Tachlinski
Telefon: (040) 3019-1028
Fax         (040) 3019-1043
E-Mail: mtachlinski@hbv.de

Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group

Das könnte Sie auch interessieren: