Bauer Media Group

MA 2000 II: Verlagsgruppe Bauer mit 48 Prozent Gesamtreichweite Reichweite in gehobenen Zielgruppen: 47 Prozent

Hamburg (ots) - Die heute vorgelegte Media Analyse (MA) bestätigt die Kommunikationsstärke der Verlagsgruppe Bauer. Die Verlagsreichweite (Nettoreichweite) über alle MA-Titel des Verlages beträgt 48 Prozent in der Gesamtbevölkerung und 47 Prozent in gehobenen Zielgruppen. Die Verlagsgruppe Bauer ist damit das reichweitenstärkste Verlagshaus und positioniert sich deutlich vor den Verlagen Axel Springer, Gruner + Jahr und Burda. Im dynamisch wachsenden Segment der Programmzeitschriften bestätigt die aktuelle MA die Marktführerschaft der Verlagsgruppe Bauer. TV Movie erreicht jetzt mit einer Heftfolge 6,4 Mio. Leser und festigt mit diesem Ergebnis die Position bei den hochpreisigen 14-täglichen Programmtiteln. Dieses Teilsegment hat sich durch ein klares Werteprofil, verbunden mit konsequenter Markenpolitik fest etabliert und erreicht im Schwerpunkt junge, innovationsfreudige Zielgruppen. Die Markterfolge der neuen niedrigpreisigen 14-täglichen Titel werden durch die ersten MA-Ergebnisse mit ihren Leistungspotenzialen erst ansatzweise abgebildet. Insgesamt rückläufig, allerdings auf hohem Reichweitenniveau, positionieren sich die wöchentlichen Titel. Im Segment der Aktuellen Illustrierten gewinnt die Neue Revue Reichweite und erreicht jetzt 2,1 Mio. Leser. Bei den Unterhaltenden Frauenzeitschriften bauen die Marktführer ihre Stärke aus, obwohl neue Titel hinzugekommen sind. Diese Zeitschriftenkonzepte erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Die Neue Post als Flaggschiff dieses Segments legt zu und weist jetzt über 2 Mio. Leserinnen auf. Ebenfalls gewachsen ist die Leserschaft von DAS NEUE BLATT. Die Women's Weeklies zeigen eine hervorragende Performance. Laura und bella legen an Reichweite zu. tina belegt mit 3,1 Mio. Leserinnen weiterhin Platz drei unter den Frauenzeitschriften in Deutschland. Im Jugendmarkt baut die BRAVOfamily ihre Marktführerschaft aus. Mit einer Anzeigenschaltung in allen vier BRAVO-Titeln werden 39 Prozent aller 14- bis 19-Jährigen erreicht. Im Special Interest-Bereich gibt es erfreuliche Entwicklungen für die AUTO ZEITUNG und für selbst ist der Mann. Beide Titel bauen in den jeweiligen Segmenten ihre Marktposition deutlich aus. Einziger Reichweitengewinner im Segment der Wirtschaftspresse ist GELDidee. Die Reichweitentendenz ist hier - anders als die Auflagenentwicklung - rückläufig. ots Originaltext: Verlagsgruppe Bauer Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Margit Erdmann Kommunikation und Presse Bauer Verlagsgruppe Mail: merdmann@hbv.de Tel.: 040 / 30 19 - 10 16 Fax: 040 / 30 19 - 10 43 Original-Content von: Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: