Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Terrorverdacht nicht bestätigt - Mann wieder freigelassen

Bielefeld (ots) - Verdacht nicht bestätigt: Polizisten hatten am Freitagvormittag einen Mann festgenommen, weil er in einer Flüchtlingsunterkunft in Oerlinghausen (Kreis Lippe) versucht haben soll, Männer für Selbstmordattentate zu gewinnen. Gegen Mittag wurde der Mann allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt.

»Er stand in Verdacht, für eine terroristisch-islamistische Vereinigung geworben zu haben. Das hat sich aber nicht bestätigt. Deswegen wurde auch kein Haftbefehl erlassen«, sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft dem WESTFALEN-BLATT.

Die Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe hatte die Ermittlungen am Freitagvormittag übernommen.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261
Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: