Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das Westfalen-Blatt zum Thema: Bayer will Monsanto kaufen

Bielefeld (ots) - Man entwickle ein Pflanzenschutzmittel und verändere das Gengut der Nutzpflanze so, dass nur sie gegen das Pestizid immun ist. Mit diesem Geschäftsprinzip machte Monsanto hunderttausende Landwirte von sich abhängig - und sich selbst zum Hauptfeind der Kritiker. Beim Essen hört für die meisten der Spaß auf. Kaum anzunehmen, dass Bayer im Fall, dass die Übernahme glückt, viel Spaß an Monsanto haben wird. Entweder krempeln die Leverkusener den Konzern total um. Oder sie stehen - siehe Glyphosat - ab sofort im Zen-trum leidenschaftlicher Diskussionen um die richtige Ernährung und Landwirtschaft.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: