EUROFORUM Deutschland SE

Pressemitteilung zur 2. EUROFORUM-Jahrestagung
"Billing Trends 2002"
Heterogene Netze erschweren die Abrechnung

Düsseldorf (ots) - Der Faktor Zeit wird in Zukunft nicht mehr als Maßeinheit für die Anrechnung von Telekommunikations- und IT- Diensten ausreichen. Trotz der steigenden Komplexität von individualisierten und kombinierten Serviceleistungen müssen die Tarifmodelle aber weiter transparent bleiben. Besonderes der Mobilfunk steht vor der Herausforderung in den nächsten fünf bis zehn Jahren Netze verschiedener Generationen zu integrieren. Ein ständiges Roaming von GSM (Global System für Mobile Communications) nach UTMS (Universal Mobile Telecommunications System) und umgekehrt wird selbstverständlich werden. Datenübertragungen müssen dann je nach System minutenweise oder nach IP-Paketen abgerechnet werden können. Dies fordert neue Konzepte für Billing-Systeme. Im Zentrum der 2. EUROFORUM-Jahrestagung "Billing Trends 2002" (4. bis 6. Februar 2002, Köln) stehen die Herausforderungen des Marktes für Telekommunikation, Informationstechnologie, Multimedia und E-Commerce auf die technischen Veränderungen mit intelligenten Billing-Systemen zu reagieren. Billing von mobilem Content thematisiert Alexander Trommen (DISTEFORA Mobile Germany GmbH). Einen Marktüberblick und eine Bewertung der Marktreife für GPRS und UTMS gibt Andrew Tan (Portal Software GmbH). Über die speziellen Anforderungen an Billing-Systeme unter Berücksichtigung der Fixkostenproblematik spricht Prof. Dr. Karl-Wilhelm Giersberg (HEAG MediaNet GmbH). Billing und Administration zwischen Content und Multi-Access thematisiert Dr. Hans Friedrich Kammer (T-Systems debis Systemhaus GEI GmbH). Eine Diskussion über Outsouricng von Billing Services führt unter anderen Dr. Matthias Ernst (BT Ignite GmbH & Co.). EUROFORUM Deutschland GmbH EUROFORUM Deutschland GmbH ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen. Der Markteintritt in Deutschland erfolgte 1990 mit leistungsfähigen Teams sowie innovativen Produkten im Informationsgeschäft. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen. Mit nunmehr über 230 Mitarbeitern sind in 2001 mehr als 1060 Veranstaltungen in über 20 Themengebieten geplant. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr EUROFORUM-Veranstaltungen. ots Originaltext: EUROFORUM Deutschland GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen sind erhältlich bei: EUROFORUM Deutschland GmbH Frau Claudia Paul Prinzenallee 3 40549 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211/9686-3681 Fax: +49 (0) 211/9686-4681 e-Mail: claudia.paul@euroforum.com Weitere Veranstaltungen zum Thema Telekommunikation finden Sie unter: www.euroforum.de/telekommunikation.htm Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: