DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.

Beste Winzer und Weine Deutschlands gekürt
Uwe und Harald Ziegler (Pfalz) sind Winzer des Jahres - Preisverleihung auf der DLG-Sieger-Gala am 31. Oktober in Frankfurt am Main

Frankfurt (ots) - Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) zeichnet heute die besten deutschen Winzer des Jahres 2008 sowie die besten Weine, Sekte und Sortimente aus. Die feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der Sieger-Gala der DLG-Bundesweinprämierung in Frankfurt am Main statt. Insgesamt testeten die Weinexperten in diesem Jahr 4.600 Weine und Sekte aus rund 540 Winzerbetrieben Deutschlands.

"Winzer des Jahres 2008" für die beste Gesamtleistung in der diesjährigen Bundesweinprämierung sind Uwe und Harald Ziegler vom Weingut August Ziegler aus Maikammer (Pfalz). Die beiden Winzer erhalten gleichzeitig den Bundesehrenpreis in Gold des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Den Bundesehrenpreis in Silber für den zweiten Platz in der DLG-Bundesweinprämierung erzielt das Weingut Baldauf aus Ramsthal in Franken. Weitere 19 Betriebe erhalten als beste Winzerbetriebe ihrer jeweiligen Anbauregion ebenfalls einen Bundesehrenpreis.

Sekterzeuger des Jahres

Als "Sekterzeuger des Jahres 2008" werden das Wein- und Sektgut Wilhelmshof aus Siebeldingen (Pfalz) und die Wein- und Sektkellerei Stengel aus Gellmersbach (Württemberg) ausgezeichnet.

Als Trendbarometer bietet die DLG-Bundesweinprämierung mit einer jährlichen Verkostung und unabhängigen Bewertung von Weinen und Sekten aller Anbaugebiete einen guten Einblick in die großen deutschen Weintrends. Zu den bedeutenden Trends mit Zukunftspotenzial gehören neben Riesling Bioweine, leichte Weine oder Blancs de noirs. Wenn es um den Geschmack geht, sind trockene Weine nach wie vor gefragt, aber sie sollten vielen Verbrauchern zufolge das gewisse Etwas an Restsüße mitbringen. Die DLG-Bundesweinprämierung ist der führende Qualitätswettbewerb für deutsche Weine und Sekte. Alle Preisträger sind im Internet unter www.wein.de Bundesweinprämierung) veröffentlicht.

Pressekontakt:

DLG e.V.,
Guido Oppenhäuser,
Eschborner Landstraße 122,
60489 Frankfurt,
Tel.: 069/24788-213,
Fax: -112;
E-Mail: g.oppenhaeuser@dlg.org;
Internet: www.dlg.org

Original-Content von: DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DLG Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: