EUROSPORT

Kandahar-Rennen im EUROSPORT Winter Park
3. und 4. Super-G-Rennen der Saison aus Garmisch-Partenkirchen

München (ots) - Auf der weltbekannten Kandahar-Strecke in Garmisch-Partenkirchen finden am Samstag und Sonntag die letzten Super-G-Rennen vor den olympischen Spielen in Salt Lake City statt. Für die beiden deutschen Starter Max Rauffer und Stefan Stankalla ist es die letzte Chance, sich noch für Olympia zu qualifizieren. EUROSPORT berichtet zeitversetzt von den Rennen und bietet dem Zuschauer zusätzlich die Chance, im Internet unter eurosport.de das Rennen per LIVE Timing mit zu verfolgen. Außerdem gibt es eine aktuelle Berichterstattung und Video-Highlights nach dem Rennen. Garmisch-Partenkirchen, schon 1936 Austragungsort der olympischen Winterspiele, gilt als Klassiker unter den alpinen FIS-Weltcup-Rennen. Die 3.455m lange Kandahar-Abfahrt gehört zu den schwierigsten der Welt. Ihr Start liegt auf 1.700m, das Ziel 960m tiefer. Schlüsselstellen des Rennens sind Himmelreich, Eishang, Hölle und die FIS-Schneise. Vorjahressieger Christoph Gruber (AUT) gehört neben Stephan Eberhardter (AUT), Didier Cuche (SUI) und Frederik Nyberg (SWE) auch in diesem Jahr wieder zum Favoritenkreis. Für die beiden Deutschen Stefan Stankalla und Max Rauffer ist Garmisch die letzte Chance, sich doch noch für das olympische Super-G-Rennen zu qualifizieren. Letztes Jahr nutzte Stefan Stankalla seinen Heimvorteil und erreichte auf der schwierigen und ständig vereisten Strecke einen hervorragenden 5. Platz. Markus Eberle ist bisher als einziger männlicher Athlet des DSV-Teams für Salt Lake City qualifiziert. Er wird im olympischen Slalom-Wettbewerb starten. Mit 67 Stunden Berichterstattung gehört der alpine FIS Weltcup zu den Höhepunkten des Winterpark-Programms von Eurosport. Nächstes Top-Highlight im EUROSPORT-Winterpark - mit mehr als 1000 Sendestunden Europas ausführlichstes Wintersportprogrammpaket - sind die OLYMPISCHEN WINTERSPIELE in Salt Lake City, von denen EUROSPORT 24 Stunden rund um die Uhr mit einem zielgruppengerechten Sendeschema berichtet. EUROSPORT TV Sendehinweis: Samstag, 26. 01. ab 20:00 Uhr Ski Alpin, Super-G, zeitversetzt Sonntag, 27. 01. ab 17:00 Uhr Ski Alpin, Super-G, zeitversetzt Montag, 28. 01. ab 09:30 Uhr Ski Alpin, Super-G, zeitversetzt ots Originaltext: Eurosport Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kontakt: Eurosport Presse Heike Gruner (hgruner@eurosport.co.uk) Fon + 49 89 958 29 210 Fax + 49 89 958 29 209 www.eurosport.de Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: