EUROSPORT

Eiskunstlauf WM 2001 (20. bis 26. März): 91. Welttitelkämpfe in Vancouver/Kanada bei EUROSPORT

    München (ots) - Wenn sich ab dem 20. März in Vancouver/Kanada die besten Eiskunstläufer und -läuferinnen der Welt treffen, ist dies bereits die 91. Auflage der Welttitelkämpfe. EUROSPORT berichtet mit Sigi Heinrich und Hendryk Schamberger ausführlich aus Vancouver und zeigt die Entscheidungen am frühen Morgen und in der abendlichen Primetime. Der Online-Auftritt eurosport.de liefert nützliche Zusatzinformationen, wie Portraits von Läufern und Paaren, sowie Erläuterungen zu den Disziplinen und technischen Anforderungen. Zudem können sich die User im Forum, das ab dem 12. März geöffnet ist, austauschen und Fragen an die Kommentatoren stellen.          Bereits im letzten Jahr hat EUROSPORT mit der Übertragung der WM in Nizza 34 Millionen Zuschauer erreicht. 2001 bietet der Sender erneut das komplette Angebot mit den Europameisterschaften (Januar 2001), der ISU Vierkontinent-Meisterschaft (Februar 2001), der ISU Grand Prix-Serie mit dem Finale (von Oktober 2000 bis Februar 2001) und dem Jahreshöhepunkt, der WM in Kanada.          Die Eiskunstlauf WM bei EUROSPORT:

    Dienstag, 20. März
    Kurzprogramm der Paare: 8.30 - 10.30 Uhr
    Mittwoch, 21. März
    Kurzprogramm der Männer: 8.30 - 10.30 Uhr
    Donnerstag, 22. März
    Kür der Paare: 8.30 - 10.30 Uhr
    LIVE: Eistanzen Originaltanz: 19.30 - 23.30 Uhr
    Freitag, 23. März
    Kür der Männer: 8.30 - 10.30 Uhr
    LIVE: Kurzprogramm der Frauen: 19.30 - 23.30 Uhr
    Samstag, 24. März
    Eistanzen Kür: 8.30 - 10.30 Uhr
    Sonntag, 25. März
    Kür der Frauen: 13.00 - 15.00 Uhr
    Montag, 26. März
    Schaulaufen der Meister: 20.15 - 22.00 Uhr
    
    
ots Originaltext: EUROSPORT FERNSEH GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


EUROSPORT Presse -
Christina Dinné -
Tel. 089-958 29 210 / cdinne@eurosport.co.uk
EUROSPORT im Internet: www.eurosport.de


EUROSPORT FERNSEH GmbH
Siedlerstraße 2
85774 Unterföhring
Telefon +49 (0) 89 / 9 58 29 204
Fax +49 (0) 89 / 9 58 29 209

Original-Content von: EUROSPORT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROSPORT

Das könnte Sie auch interessieren: