Messe Berlin GmbH

Messe Berlin erstmals beim Lesbisch-schwulen Stadtfest vertreten

Berlin (ots) - Die Messe Berlin beteiligt sich mit den Messeprojekten ITB Berlin und Bazaar Berlin erstmals mit einem Informationsstand auf dem Lesbisch-schwulen Stadtfest rund um den Nollendorfplatz in Berlin-Schöneberg. Unter dem Motto "Gleiche Rechte für Ungleiche!" findet am 16. und 17. Juli das größte Stadtfest seiner Art in Europa bereits zum 24. Mal statt.

Dr. Julia Borggräfe, Leiterin Human Resources der Messe Berlin GmbH: "Das Stadtfest steht für die gelebte Vielfalt der Stadt, zu der sich auch die Messe Berlin mit ihrer Unternehmenskultur bekennt. Die Messe Berlin versteht sich als weltoffener Marktplatz und Repräsentant der deutschen Hauptstadt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfahren hier ihre Wertschätzung unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität."

Die Messe Berlin hat die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet und ist dem Bündnis gegen Homophobie beigetreten. Mit dem Reisesegment Gay & Lesbian Travel auf der weltgrößten Reisemesse ITB Berlin bietet die Messe Berlin beispielsweise seit Jahren im Ausstellungs- und Kongressbereich die weltweit größte Plattform für die Vielfalt des Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender Tourism. Bazaar Berlin ist Deutschlands internationalste Verkaufsmesse für Kunsthandwerk, Design, Naturwaren und Fair Trade-Produkte.

Am Messe Berlin-Stand in der Kalckreuthstraße gibt es bei Gewinnspielen unter anderem Eintrittskarten-Gutscheine (2 für 1) für Bazaar Berlin und Give-aways der ITB Berlin zu gewinnen.

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: Messe Berlin/Presse/Pressemitteilungen.

Über die Messe Berlin

Die Messe Berlin zählt zu den zehn umsatz- und wachstumsstärksten Messegesellschaften der Welt mit eigenem Veranstaltungsgelände. Zu ihrem breiten Veranstaltungsportfolio gehören die fünf globalen Marken Internationale Grüne Woche Berlin, ITB Berlin/Singapur, IFA, InnoTrans und Fruit Logistica Berlin/HongKong. 30.000 nationale wie internationale Berichterstatter pro Jahr auf den Berliner Veranstaltungen machen die Messe Berlin darüber hinaus zum größten medialen Botschafter der Hauptstadt. www.messe-berlin.de

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Emanuel Höger
Pressesprecher
und Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Corporate Communication
Unternehmensgruppe
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49 30 3038-2270
Fax: +49 30 3038-2279
hoeger@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: