Messe Berlin GmbH

BOOT & FUN BERLIN und HISWA Amsterdam In-Water Boat Show bündeln Kräfte

Berlin/Amsterdam (ots) - Die beliebten Bootsmessen in Berlin und Amsterdam wollen in einer neu gebildeten Partnerschaft mit vereinter Kraft noch mehr internationale Besucher überzeugen.

Der Austausch von Wissen und Kontakten sowie Werbung für die jeweils andere Messe bilden die Grundlage dieser Partnerschaft. Die HISWA Amsterdam In-Water Boat Show, die in diesem Jahr vom 30. August bis zum 4. September stattfindet, ist die einzige In-Water Boat Show der Niederlande.

"Holländische Boote genießen aufgrund ihrer hohen Qualität weltweit einen guten Ruf", sagt Projektmanagerin Michelle Jonker. "Die HISWA Amsterdam In-Water Boat Show bietet die einmalige Gelegenheit, die meisten holländischen Yachtbauer an einem Ort anzutreffen. Der deutsche Markt erholt sich und an dieser Entwicklung wollen wir durch unsere Partnerschaft teilhaben. Wir können uns die Kenntnis des deutschen Marktes der Berliner Bootsmesse zunutze machen, um das Berliner Messepublikum zu einem Besuch der HISWA Amsterdam In-Water Boat Show zu motivieren - und natürlich auch umgekehrt. Indem wir gemeinsam mehr Besucher gewinnen, können wir ein größeres internationales Publikum erreichen, als wenn jeder für sich aktiv wird."

Die 2016 vom 24. bis zum 27. November stattfindende BOOT & FUN Berlin konnte in den letzten Jahren ein enormes Wachstum verzeichnen. "Berlin ist bekannt für seine Wassersportmöglichkeiten und unsere Bootsmesse rückt ganz selbstverständlich immer stärker in das Blickfeld der Öffentlichkeit", sagt Daniel Barkowski, Projektmanager der BOOT & FUN BERLIN. "Wir würden gern Gäste aus den Niederlanden zu unserer Messe einladen und ihnen dabei einen Eindruck von den wunderschönen Berliner Segelrevieren vermitteln. Wir sind begeistert, dass es zu der Partnerschaft mit der HISWA Amsterdam In-Water Boat Show gekommen ist, denn gemeinsam können wir mehr erreichen."

Die beiden Messen werden ihre gemeinsamen Aktivitäten in den nächsten Wochen ausweiten und hoffen, dass ihre Partnerschaft in Zukunft zu einer verstärkten Kooperation mit anderen internationalen Bootsmessen führen wird

Pressekontakt:

Susanne Tschenisch
Tel.: +49 30 3038 2295
tschenisch@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: