Messe Berlin GmbH

Die Bundeswehr präsentiert Hochtechnologie, Flugprogramm und einzigartige Fähigkeiten an Fach- und Publikumstagen

Die Bundeswehr präsentiert Hochtechnologie, Flugprogramm 
und einzigartige Fähigkeiten an Fach- und Publikumstagen
Eurofighter werden im Flugprogramm der ILA 2016 zu sehen sein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH/Luftwaffe, Dr. Stefan Petersen"

Berlin (ots) - Die Bundeswehr stellt als größter Einzelaussteller der ILA 2016 ihre Fähigkeiten in einem umfangreichen Auftritt dar. Die deutschen Streitkräfte nutzen vom 1. bis 4. Juni die Fach- und Publikumstage der ILA 2016, um die Bundeswehr als hochtechnologische Armee darzustellen und sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Als Highlight des Bundeswehr-Auftritts demonstrieren verschiedene Flugvorführungen das eindrucksvolle Fähigkeitsspektrum der Militärluftfahrt. Die Flugvorführungen werden zusätzlich bildlich und sprachlich auf einer Videogroßleinwand untermalt.

Im Einsatzpavillon in Halle 3 demonstrieren die Bundeswehr und die militärische Luftfahrtindustrie gemeinsam die erfolgreiche, kooperative Zusammenarbeit mit der Luftfahrtindustrie zur Sicherstellung der Ein-satzfähigkeit der Luftfahrzeuge der Bundeswehr.

Auf einem über 10.000 Quadratmeter großen Freigelände gibt die Bundeswehr aktuelle Informationen über die Streitkräfte und zeigt ein um-fangreiches Produktdisplay. Dazu zählen Kampfflugzeuge der Typen Eurofighter und Tornado, Transportflugzeuge A-400M, A-310 MedEvac, A-319, Transall C-160 und verschiedene Hubschrauber der Typen CH-53, NH-90, Tiger, EC-135, Sea Lynx und Sea King. Neben vielen weiteren fliegerischen und technischen Exponaten werden auch verschiedene unbemannte Aufklärungssysteme des Heeres und der Streitkräftebasis präsentiert.

Im Karriere-Truck sowie bei den Luftfahrzeugbesatzungen und Technikern an den zahlreichen Ausstellungsstücken können sich Besucher und Interessierte unmittelbar über die militärischen und zivilen Karriere-Möglichkeiten in der Bundeswehr informieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze auf www.bundeswehr.de.

Presse- und Informationszentrum der Bundeswehr ILA 2016 
Oberstleutnant Stefan Kamp
Tel.: +49 (0) 30 / 3687 - 3922
Mobil: +49 (0) 173 / 7001757
Mail: pizila@bundeswehr.org 

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.ila-berlin.de

Pressekontakt:

Messe Berlin GmbH
Wolfgang Rogall
Stellv. Pressesprecher
Pressereferent
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +4930 3038-2218
Fax: +4930 3038-2287
rogall@messe-berlin.de

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: