Messe Berlin GmbH

Astreiner Auftritt: bautec 2016 präsentiert Werkstoff Holz mit vielen Gesichtern
Internationale Baufachmesse zeigt Facettenreichtum von Holz und nachwachsenden Rohstoffen

Astreiner Auftritt: bautec 2016 präsentiert Werkstoff Holz mit vielen Gesichtern / Internationale Baufachmesse zeigt Facettenreichtum von Holz und nachwachsenden Rohstoffen
"Holzhalle" auf der bautec 2014. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"

Berlin (ots) - Architekten und Planer interessieren sich mehr und mehr für Holz und nachwachsende Rohstoffe im konstruktiven Hochbau. Fachexperten gehen davon aus, dass gegenwärtig für ungefähr 15 Prozent dieser Projekte Holzbausysteme verwendet werden. Dieser Anteil wird voraussichtlich bis zum Jahr 2030 - auch in Mischkonstruktionen - auf über 25 Prozent steigen. Die steigende Marktbedeutung des Wohnungsbaus und von Hochhäusern mit bis zu zehn Etagen birgt für die Holzbauweise vor allem in Großstädten neue Chancen.

Die Baufachmesse bautec 2016 greift die aktuelle Entwicklung auf. Sie widmet dem facettenreichen Werkstoff Holz und den nachwachsenden Rohstoffen vom 16. bis 19. Februar 2016 mit ihrem Fachteil 'Holzbau' in der Halle 25 wieder einen spannenden Schwerpunkt für Planer, Handwerker und Architekten. Die Messe klärt über die vielfältigen Einsatzgebiete auf, die von traditionellen Anwendungen im Wohn-und Gewerbebau über Innenausbau, Dachaufstockungen und Dachausbau bis hin zur energetischen Modernisierung von Bestandsbauten reichen.

Innovative Holz-Konzepte

Nach seinem erfolgreichen Start auf der bautec 2014 informiert das Werkstoff-Forum die Fachbesucher wieder umfassend über bekannte und neue Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. Um innovative Muster ergänzt, bildet es den Treffpunkt in der Mitte des Fachteils 'Holzbau' in der Halle 25.

In der Werkstoff-Bibliothek werden mehr als 140 verschiedene Materialien für Holz- und Innenausbau in einer modernen, ansprechenden Form vorgestellt. Zahlreiche Aussteller und Partner aus Industrie und Handel beteiligen sich mit Sponsoring, Materialbereitstellungen und Informationsmaterial.

Kompetente Fachleute der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE) betreuen das Werkstoff-Forum über die gesamte Messezeit und beantworten Fragen des Fachpublikums. Interessierte Besucher werden auf Wunsch direkt zu den Ausstellerständen geleitet. Kontakt zu den ausführenden Firmen finden die Besucher im neu aufgestellten, gut 300 Quadratmeter großen Holzbau-Zentrum direkt neben dem Werkstoff-Forum. Leistungsfähige und erfahrene Anbieter und Dienstleister rund um das Bauen mit Holz und nachwachsenden Rohstoffen zeigen ihre Angebote und Leistungen. Es können Fragen zu konkreten Bauprojekten gestellt werden. Die Atmosphäre bietet beste Chancen für Kundenansprache und Terminvereinbarung über die bautec hinaus.

Informatives Rahmenprogramm

Neben der Ausstellung können sich die Fachbesucher, vor allem Architekten, Planer und Handwerker, auf ein anspruchsvolles Rahmenprogramm zum Thema "Bauen und Wohnen mit Holz und nachwachsenden Rohstoffen" freuen.

Die Lignum Architekten GmbH organisiert als bautec-Partner drei hochkarätige Fachveranstaltungen:

   Holz-Bauphysiktag 2016
 
   Dienstag, 16. Februar 2016, 10 Uhr bis 15.30 Uhr, Forum Halle 23 
Thema "Brandschutz im Holzbau" 
   Baustoff-Forum 2016 

   Mittwoch, 17. Februar 2016, 10 Uhr bis 15.30 Uhr, Raum 
Brandenburg, 
Halle 24 
Thema "Akustik und Oberflächen" 
   Holzbau-Fachtagung 2016 

   Freitag, 19. Februar 2016, 10 Uhr bis 15.30 Uhr, Marshall-Haus 
Thema "Dachaufstockungen und -ausbau" 
Anmeldungen für alle Veranstaltungen erbittet die Messe Berlin GmbH 
via Fax an 030 803 21 33 oder via E-Mail an 
info@fachberatung-holz.com. 

Ein detailliertes Programm zu den Veranstaltungen inklusive Rednern und Vortragszeiten finden Sie unter www.fachberatung-holz.com.

Pressekontakt:

Daniela Gäbel 
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
gaebel@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: