Messe Berlin GmbH

"Best of Boats Award 2015" mit weiteren internationalen Jurymitgliedern

"Best of Boats Award 2015" mit weiteren internationalen Jurymitgliedern
BOOT & FUN BERLIN 2014 / BOB Award - Best of Boats 2014 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH/Volkmar Otto"

Berlin (ots) - BOOT & FUN BERLIN erneut Premiumpartner der internationalen Auszeichnung für Motorboote

Mit Gerasimos Gerolimatos aus Griechenland, Nick Burnham aus Großbritannien, Maurizio Zacchetti aus Italien und Alfred J. Boer aus den Niederlanden hat der "Best of Boats Award", kurz "BOB Award", nicht nur vier neue Jurymitglieder gewonnen, sondern auch seine Internationalität weiter ausgebaut. Der "Best of Boats Award" zeigt die ganze Bandbreite des Motorbootfahrens mit zukunftsorientierten Kategorien, die sich direkt an den Nutzern wie Einsteigern und Familien orientieren - und weniger an definierten Schiffstypen und Bootslängen. Damit unterscheidet sich "Best of Boats Award", dessen Premiumpartner die BOOT & FUN BERLIN ist, klar von anderen Auszeichnungen der Bootsbranche. Die Kategorien 2015 des "Best of Boats Awards" sind: "Best for Beginners" (Einsteigerboote), "Best for Family" (für Familien geeignete Boote) und "Best for Fun" (Boote für Wassersport und Fahrvergnügen). Neu ist der Preis in der Kategorie "Best for Fishing", der erstmals für Motorboote vergeben wird, die fürs Sportfischen oder Hochseeangeln geeignet sind.

Mitglieder der diesjährigen Jury sind:

Deutschland: Uwe G. Meiling (Bootshandel-Magazin, Berlin) 
Finnland: Jan Sjölund (Venemestari, Helsinki) 
Frankreich: Dominique Salandre (Youboat, Paris) 
Griechenland: Gerasimos Gerolimatos (Skipper On Deck, Athen)
Großbritannien: Nick Burnham (u. a. Motorboat & Yachting, Torquay)
Italien: Maurizio Zacchetti (Vela e Motore, Mailand) 
Niederlande: Alfred J. Boer (u.a. Varen und Yacht-View, Amsterdam)
Österreich: Thomas Dobernigg (Ocean7, Klagenfurt) 
Polen: Arek Rejs (Wiatr, Poznan) 
Polen: Stanislaw Iwinski (Zagle, Warschau) 
Russland: Anton Cherkasov (Motorboat & Yachting Russian Edition, St. 
Petersburg) 
Schweiz: Stefan Detjen (Wave Magazin, Rancate) 
Slowenien: Julijan Visnjevec (Val Navtika, Ljubljana) 
Spanien: Enrique Curt Iborra (Skipper, Barcelona) 
Ukraine: Bogdan Parfeniuk (Farvater, Kiew) 

   Als Bindeglied zwischen Bootsfahrern und Herstellern zeichnet die 
Jury die bemerkenswertesten Boote des Jahrgangs 2015 für die 
wesentlichen Märkte und Reviere Europas aus. Der "Best of Boats 
Award" wird ausschließlich an Boote vergeben, die unter 
Testbedingungen gefahren worden sind. 

Bereits zur Halbzeit der Saison haben die 15 Juroren 239 unterschiedliche Bootsmodelle aus 20 Nationen aus dem Modelljahr 2015 getestet. Die Finalisten werden Mitte September 2015 auf der Website www.bestofboats.com bekanntgegeben.

Verliehen wird der "Best of Boats Award" am 26. November 2015 im Rahmen der BOOT & FUN BERLIN, eine der führenden Messen Deutschlands für Motorboote.

Fotos des "Best of Boats Award 2014" finden Sie unter: http://www.boot-berlin.de/Presse-Service/Pressefotos/index.jsp

Pressekontakt:


Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe


Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BOOT & FUN BERLIN:
Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +4930 3038-2295
F +4930 303891-2296
tschenisch@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: