Messe Berlin GmbH

Eröffnungsbericht: WASSER BERLIN INTERNATIONAL 2015 startet heute und präsentiert sich kompakter, umfassender und strukturierter

Berlin (ots) - 557 Aussteller aus 26 Ländern - Rund 20.000 Besucher erwartet - Zahlreiche Neuerungen mit Mehrwert für Aussteller und Fachbesucher - Kongress mit Leitmotiv "Wasser und nachhaltige Entwicklung" - Umfangreiches fachliches Begleitprogramm - Bezug zur Praxis auf der Schaustelle Wasser - Angebote der Nachwuchsförderung weiter ausgebaut - Interaktive Publikumsschau WASsERLEBEN

WASSER BERLIN INTERNATIONAL wird in den kommenden vier Tagen - von heute bis zum 27. März 2015 - zum Treffpunkt der internationalen Wasserwirtschaft. 557 Aussteller aus 26 Ländern präsentieren sich in sechs Messehallen mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Lösungen. Rund 20.000 Besucher werden in Berlin erwartet, darunter zahlreiche Delegationen aus dem europäischen und außereropäischen Ausland.

Die Fachmesse und der Kongress präsentieren sich in diesem Jahr kompakter, umfassender und strukturierter:

Kompakter

Lange Wege waren gestern! Der hochkarätig besetzte Kongress WASSER BERLIN INTERNATIONAL wird 2015 zum ersten Mal in Form eines geschlossenen Hallenforums in die Fachmesse integriert und damit direkt in das Ausstellungsgeschehen eingebunden. Eine separate Kongressgebühr entfällt.

Umfassender

Mit FLOOD MANAGEMENT BERLIN stellt WASSER BERLIN INTERNATIONAL ein neues internationales Fachmessesegment mit begleitendem Symposium vor. FLOOD MANAGEMENT BERLIN beschäftigt sich mit dem vorsorgenden Hochwasserschutz, aber auch mit dem technischen Hochwasserschutz, dem Wasserbau und dem Krisenmanagement.

Einen der Schwerpunkte der Messe wird die Wassergewinnung bilden: an einem von der figawa (Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V.) erstmals organisierten Gemeinschaftsstand präsentieren sich Aussteller aus dem Bereich "Wassergewinnung - Brunnenbau und Bohrtechnik". Durch den gemeinsamen Auftritt bekommen Fachbesucher nicht nur Produkte und Dienstleistungen zu sehen, sondern integrierte Lösungen für individuelle Problemstellungen.

Strukturierter

Ein Novum ist die Hallengliederung der Fachmesse, die sich erstmalig am Wasserkreislauf orientiert. Dieser 360°- Ansatz verdeutlicht nicht nur die Prinzipien der Nachhaltigkeit, sondern zeigt auch, dass WASSER BERLIN INTERNATIONAL Technologien, Dienstleistungen und technische Systeme aus allen Bereichen der Wasserwirtschaft anbietet. Fachbesuchern erleichtert dies die Orientierung.

Kongress und fachliches Begleitprogramm

Der Kongress WASSER BERLIN INTERNATIONAL begleitet die Fachmesse inhaltlich. Unter dem Leitmotiv "Wasser und nachhaltige Entwicklung" greift er aktuelle Themen und Lösungen der Wasserwirtschaft auf, die in hochkarätig besetzten Expertenrunden diskutiert werden. Blue Planet - das politische Forum des Kongresses - behandelt das Thema "Green Cities - Blaue Lösungen". Weitere Veranstaltungen im fachlichen Begleitprogramm sind das NO DIG BERLIN-Symposium in Verbindung mit dem Internationalen Leitungsbausymposium (ILBS), das Brunnenbausymposium, das Symposium FLOOD MANAGEMENT BERLIN und das Internationale Forum.

Bezug zur Praxis auf der Schaustelle Wasser

Der Bezug zur Praxis wird am 26. März 2015 auf der Schaustelle Wasser hergestellt. Auf Touren zu zwei Themenbereichen - Anlagenbau und Rohrleitungsbau - können Teilnehmer vor Ort erleben, wie moderne und innovative Verfahren und Bauvorhaben in der Praxis umgesetzt werden.

Angebote der Nachwuchsförderung weiter ausgebaut

Da gut ausgebildete Nachwuchskräfte in der Wasserwirtschaft sehr gefragt sind, bietet WASSER BERLIN INTERNATIONAL umfangreiche Angebote, die den Austausch zwischen Unternehmen der Wasserwirtschaft und den "Mitarbeitern von morgen" fördern. Am 27. März 2015 findet der Karrieretag statt: Der Kongress greift das Thema "Berufschancen in der Wasserwirtschaft" auf, im Rahmen der von der DWA organisierten Young Water Professionals Conference berichten internationale Teilnehmer über die Wassersituation in ihren Heimatländern und ein Planspiel für Universitäten beschäftigt sich mit "Intergriertem Wasserressourcenmanagement". Mitarbeiter der Personalabteilungen informieren über verschiedene Berufsfelder und in einem JOBCENTER werden aktuelle Stellen ausgeschrieben.

Interaktive Publikumsschau WASsERLEBEN

Mehr als 6.000 Schüler aus verschiedenen Bundesländern sind bereits für die interaktive Publikumsschau "WASsERLEBEN" mit ihren Klassen angemeldet. WASsERLEBEN zeigt in einer kompletten Messehalle alle Facetten rund um das Thema Wasser und bringt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser näher.

Pressekontakt:

Messe Berlin:
Michael T. Hofer
Leiter Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Unternehmensgruppe

WASSER BERLIN
INTERNATIONAL
Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
T +49 30 3038 2295
F +49 30 303891 2296
tschenisch@messe-berlin.de

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: