Messe Berlin GmbH

Call-for-Papers der Stage|Set|Scenery 2015

Berlin (ots) - Jetzt bewerben: Vortrag auf der International Stage Technology Conference und auf der Safety in Action-Bühne - Bewerbungsschluss 3. Dezember 2014

Experten der Veranstaltungsbranche haben jetzt die einmalige Gelegenheit, im Rahmen der Stage|Set|Scenery zwei Formate der internationalen Fachmesse und des internationalen Kongresses für Veranstaltungstechnik aktiv mitzugestalten. Sie sind aufgerufen, ab sofort ihre Vortragsthemen für die International Stage Technology Conference und die "Safety in Action-Bühne" einzureichen. Bewerbungsschluss ist der 3. Dezember 2014.

Die "International Stage Technology Conference"

Die von der DTHG organisierte "International Stage Technology Conference" wird integrativer Bestandteil der Stage|Set|Scenery sein. Sie findet in Halle 4.2 in zwei parallel laufenden Foren statt und wird ein internationales Symposium, Fachvorträge, Workshops, Seminare, Roundtables und Präsentationen umfassen - eine ideale Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand und zukünftige Entwicklungen der Branche zu informieren oder selbst mitzuwirken. Vortragsthemen können an conference@stage-set-scenery.de gesendet werden. Alle Programmbeiträge werden von einer Jury begutachtet und die Referenten am 31. Januar 2015 benachrichtigt.

Die "Safety in Action"-Bühne

Eines der drängenden Themen der Veranstaltungswirtschaft ist die Frage nach der "Sicheren Veranstaltung". Die "Safety in Action"-Bühne in Halle 3.2 behandelt in einem breiten Spektrum den Arbeitsschutz und die Besuchersicherheit im Kontext einer insgesamt sicheren Veranstaltung. Hierzu werden anhand einer klassischen Abendveranstaltung beispielhaft die verschiedenen Arbeitsabläufe von "Truck Tür auf" bis zum Soundcheck mit den damit verbundenen Sicherheitsfragestellungen thematisiert. Fachbesucher können die Abläufe praxisnah erleben. Die wissenschaftlich fundierten und didaktisch hervorragend aufbereiteten Vorträge rund um die Themen Arbeitssicherheit, szenische Darstellung, Veranstaltungstechnik, Besuchersicherheit, Ordnungs- und Sanitätsdienst sowie Brandschutz und Dekorationsbau bilden den Rahmen der Vorträge. Vortragsthemen können an safety@stage-set-scenery.de gesendet werden. Partner der "Safety in Action-Bühne" ist die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, der Fachbereich Theater - und Veranstaltungstechnik der Beuth Hochschule für Technik Berlin und das Team von xEMP, extra Entertainment Media Publishing oHG. Auch dabei werden alle Programmbeiträge von einer Jury begutachtet. Die Referenten werden ebenfalls am 31. Januar 2015 benachrichtigt.

Weitere Informationen zum Call-for-Papers für die International Stage Technology Conference und zur Safety in Action-Bühne finden Sie unter: http://www.stage-set-scenery.de/Rahmenprogramm/Sicherheit/ oder http://ots.de/Efgp0

Pressekontakt:


Messe Berlin GmbH
Michael T. Hofer
Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmensgruppe

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stage|Set|Scenery:
Susanne Tschenisch
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
T +4930 3038-2295
F +4930 303891-2296
tschenisch@messe-berlin.de
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: