Messe Berlin GmbH

Infoschau "Wasser ist Zukunft" vom 23. bis 26. Oktober 2000
Informationen rund um das Wasser bei der Infoschau "Wasser ist Zukunft"

Berlin (ots) - Vom 23. bis 26. Oktober 2000 findet der interessierte Besucher alle Informationen "rund um das Wasser" in der Messehalle 11.1 auf dem Berliner Messegelände unter dem Funkturm. Die Informationsschau "Wasser ist Zukunft" lädt bei freiem Eintritt täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr ein, die unterschiedlichsten Ansichten und Beiträge ausstellender Partner zu entdecken. Das Spektrum reicht hier von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und den Berliner Wasserbetrieben über das Institut für Meteorologie der FU Berlin bis zur GRÜNEN LIGA, der Lausitz Initiative und dem Zoo-Aquarium Berlin. Viel Arbeit und Kreativität haben die Lehrer und Schüler des Berlin-Brandenburgischen Schul-Gemeinschaftsstandes investiert. Die Marie-Curie-Oberschule bietet den Besuchern eine "Gartenteich-Wasseruntersuchung" an. Die mitgebrachten Wasserproben aus dem Garten werden kostenlos auf Rückstände und Substanzen hin überprüft. Außerdem werden "biologische Versuche zum Tauchen" gezeigt, professionelle Tauch-Tipps gegeben sowie eine Apparatur zum Messen des Lungenvolumens aufgestellt. Bei der Bertholt-Brecht-Schule aus Brandenburg können die Besucher an 20 Experimentierplätzen verschiedene interaktive physikalische Versuche selbst durchführen. Das Helmholtz-Gymnasium aus Potsdam hat den Fluss die Nuthe untersucht und zeigt die Untersuchungsergebnisse. Insgesamt 7.000 Meßwerte liegen bei der Lise-Meitner-Schule vor, um die Wasserqualität der Teiche im Berliner Zoo zu bestimmen. Außerdem präsentiert die Pascale-Oberschule Ergebnisse ihrer Quellversuche in künstlich verschmutztem Wasser. Die Infoschau-Besucher können an Mikroskopen selbst zum Forscher werden. Neben den zahlreichen Partnerständen von Umweltschutzorganisationen, Landes- und Bundesbehörden und Vereinen bietet die "Kernschau" in sechs Segmenten einen umfassenden Überblick zu den Hintergründen des diesjährigen Mottos "Wasser ist Zukunft". Greenpeace zeigt zudem täglich um 9.00, 11.00 und 15.30 Uhr in der Halle 11.2 die Multivisions-Schau "Im Zeichen des Wassers". Ein Novum sind diesmal vier Themennachmittage: Ab 14:00 Uhr gibt es besondere Vorführungen, Vorträge und Events. Hier geht es um Segeln, Angeln, Wellness, Surfen, Baden, Aquarien und vieles mehr - rund um das Thema Wasser. ots Originaltext: Messe Berlin Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressekontakt: Messe Berlin, Peter Köppen Messedamm 22 14055 Berlin Tel.: 030/30 38-22 75 Fax: 030/30 38-21 41 E-Mail: presseteam-03@messe-berlin.de Scantinental, Christian Wagner Tollensestr. 30 14167 Berlin Tel.: 030/84 77 00-0 Fax: 030/812 00 80 E-Mail: info@scantinental.com Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: