Messe Berlin GmbH

Auf der Pirsch: Grüne Woche bietet Jagd- und Angelbegeisterten ein eigenes Revier

Berlin (ots) - Heimische Äsche ist Fisch des Jahres 2011 - Wald- und Wiesenatmosphäre mit Elchen, Dam- und Muffelwild

Berlin, 8. Dezember 2010 - Mitten in der Metropole und doch mitten in der Natur: Jagd- und Angelbegeisterte finden vom 21. bis 30. Januar 2011 auf der Internationalen Grünen Woche ihr Revier in Halle 26a. Tiergehege mit Elchen, Dam- und Muffelwild sorgen für eine authentische Wald- und Wiesenatmosphäre. Poitou-Esel, Bienen, Kaninchen und Geflügel runden die naturnahe Stimmung in Halle 26 ab.

Am Stand des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV) können Besucher echte Mufflons und Rentiere bestaunen. Unter dem Motto "Natur erleben - Jagd und Angeln" präsentiert sich der Dachverband für rund 250.000 Jäger mit einem informativen Stand, an dem kleine und große Naturfreunde in einem rund 300 Quadratmeter großen Biotop auf die Pirsch gehen können. Wer wissen will, ob sich ein Wildschwein tatsächlich borstig anfühlt oder wie spitz die Zähne eines Fuchses sind, ist hier genau richtig. Die Experten der DJV-Bildungsinitiative "Lernort Natur" erläutern mit Hilfe von Tierpräparaten Erstaunliches und Lehrreiches aus der Natur. Für Lehrer gibt es Unterrichtsmaterialien, mit denen Schulstunden über die heimische Flora und Fauna noch interessanter gestaltet werden können. Zahlreiche Informationsbroschüren und weitere Materialien runden das Angebot ab. Für das leibliche Wohl ist mit leckeren Wildspezialitäten aus der Region gesorgt. Ob saftiger Schinken oder herzhaftes Gulasch: Unter dem Motto "Wild aus der Region" können alle Spezialitäten probiert und auch gekauft werden.

Petrijünger können sich umfassend über aktuelle und zeitlose Themen am Stand vom Verband Deutscher Sportfischer e.V. (VDSF) informieren. Deutschlands größter Angelfischereiverband vertritt rund 640.000 Mitglieder. Auf über 500 Quadratmetern dreht sich alles um die Angelfischerei. Kernthemen sind die anhaltende Bedrohung der einheimischen Gewässerfauna, beispielsweise durch Kleinwasserkraftwerke und die hohen Kormoranbestände. Der Fischlehrpfad ermöglicht nicht nur Schülern einen interessanten Einblick in die Lebensräume der Fische.

In diesem Jahr steht die Äsche als Fisch des Jahres 2011 im Fokus. Sie ist einer der schönsten Fische in deutschen Gewässern, die Bestände sind aber seit Jahren gefährdet. Die Äsche kommt in Europa von England bis ans Schwarze Meer vor. Sie stellt hohe Ansprüche an die Wasserqualität und wächst sehr langsam, so dass die Bestände seit Jahren rückläufig sind. Ihre Besonderheiten im Lebenszyklus und die den Bestand bedrohenden Faktoren werden am Stand des VDSF in anschaulicher Weise dargestellt.

Weitere heimische Fischarten können Besucher in dem imposanten, 15.000 Liter Wasser fassenden Großaquarium beobachten. Aal, Hecht und Wels sind ebenso mit von der Partie wie Karpfen, Forelle und Saibling.

Natürlich haben die Besucher auch wieder Gelegenheit, selbst die Angelrute in die Hand zu nehmen - allerdings nicht um Fische zu fangen, sondern um beim Casting, dem Wurfsport mit der Angelrute, ihr Geschick unter Beweis zu stellen. Hochrangige Spitzensportler stehen beim "Casting für Jedermann" hilfreich zur Seite und demonstrieren natürlich auch selbst ihre erfolgreiche Wurftechnik. Für Kinder steht zudem ein kleiner Teich zur Verfügung, an dem sie mit der Angelrute Holzfischen nachstellen können.

In der kulinarischen Abteilung gibt es leckere Lachsforellenbrötchen, frisch gezapfte Bierspezialitäten und alkoholfreie Erfrischungen. Hier können an den Bistro-Tischen Fachgespräche aller Art geführt und Kontakte geknüpft werden. Auch für das "Anglerlatein" bietet sich dort ein weites Feld. Schließlich präsentiert auch der VDSF sein umfangreiches Angebot wie Infomaterial, Fachliteratur, Gewässeruntersuchungsgeräte sowie weitere nützlichen Utensilien, speziell für Angler und Jäger.

Jagd- und Angelzubehör, die passende Outdoor-Kleidung und fesche Landhausmode bieten diverse kommerzielle Aussteller in Halle 26 an. Für Unternehmungen in freier Wildbahn oder für Touren im Großstadtdschungel präsentiert Suzuki den adäquaten fahrbaren Untersatz. Für Pferdefreunde gibt es eine große Auswahl an Reitsport-Bedarf, die von robusten Reiterhosen bis zu Mähnenbändern für Turnierauftritte reicht. Petri-Jünger finden nicht nur umfangreiche Fachliteratur und Zubehör von der Rolle bis zur Rute, sondern können auch gleich den geeigneten Räucherofen erwerben um den Fang frisch zuzubereiten. Spezielle Lehrgänge für angehende Jäger können direkt auf der Grünen Woche gebucht werden. Hier können Waidmänner in Kompakt- und Wochenendkursen das nötige Rüstzeug erwerben oder lernen, wie man einen sicheren Hochsitz selbst baut.

Pressekontakt:

Wolfgang Rogall
Tel. +49(0)30 3038-2218
Fax +49(0)30 3038-2287
E-Mail rogall@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: