Messe Berlin GmbH

nature.tec: Mit Energie auf die Grüne Woche - Erneut Fachschau für Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe - Nachwachsende Rohstoffe sind Wachstumsmarkt

    Berlin (ots) - Berlin, 17. November 2008 - Zum zweiten Mal findet auf der Internationalen Grünen Woche (16.-25.1.) die nature.tec - Fachschau für Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe statt. Nach dem erfolgreichen Debüt 2008 wenden sich die beteiligten Fachverbände in Halle 4.2 an Messebesucher, Fachpublikum, Presse und Politik gleichermaßen. Die nature.tec hat zum Ziel, die stofflich und energetisch nutzbaren Ressourcen der Natur für jedermann erfahrbar zu machen. Im Mittelpunkt stehen Exponate und Informationen, die einen Einblick in die Themen Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe geben. Dazu zählen beispielsweise ein E85-Motor, ein Biogasfermenter und der Biodiesel-Mustang von Fanta-Vier-Star Smudo. Auch an die Kleinsten ist gedacht. So wird es eine spannende Kinderecke mit Bauer-Hubert-Malvorlagen und einem großen Spielbilderbuch geben und an den nature.tec-Bilderwürfeln wird so manchem Besucher ein Licht aufgehen. Showeinlagen und Informationsveranstaltungen auf der zentralen Bühne vervollständigen das Angebot.

    Welche wirtschaftliche Bedeutung nachwachsende Rohstoffe beziehungsweise die Bioenergie in Deutschland haben, verdeutlichen die aktuellen Zahlen der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR). Danach werden in Deutschland im Jahre 2008 auf über zwei Millionen Hektar (17% der Ackerfläche) nachwachsende Rohstoffe überwiegend für die energetische Nutzung angebaut. Zusätzlich liefern die 11,1 Millionen Hektar Wald - die immerhin ein Drittel der bundesdeutschen Fläche ausmachen - Holz für die Industrie und die Energieversorgung. Die Bioenergie sorgte 2007 unter den erneuerbaren Energien mit 41 Prozent für den größten Umsatz. Über zehn Milliarden Euro wurden aus der Errichtung von Bioenergieanlagen und aus ihrem Betrieb erzielt. Der Gesamtumsatz aus erneuerbaren Energien betrug 2007 etwa 25 Milliarden Euro. 249.000 Beschäftigte wurden 2007 im Bereich der erneuerbaren Energien registriert. 39 Prozent davon oder 98.000 entfielen auf die Bioenergie-Branche.

    Daneben profitiert laut FNR die Umwelt. Denn Produkte aus pflanzlichen Rohstoffen setzen nach Gebrauch bei ihrer Verbrennung oder bei der Kompostierung immer nur die Menge an CO2 frei, die sie während des Wachstums der Atmosphäre entnommen haben. Im Gegensatz zu fossilen Rohstoffen sind sie dadurch weitgehend CO2-neutral. Die Stoff- und Energiekreisläufe sind de facto geschlossen. Ihre Verwendung kann somit helfen, den sich verstärkenden Treibhauseffekt abzumildern und globalen Klimaveränderungen entgegenzuwirken. So konnten durch die Nutzung erneuerbarer Energien die CO2-Emissionen 2007 um 115 Millionen Tonnen reduziert werden, davon allein rund 55 Millionen Tonnen (47%) durch die Nutzung von Bioenergie.

    Projektträger der "nature.tec sind der Bundesverband BioEnergie e.V. (BBE), der Fachverband Biogas e.V., die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR), das Institut für wirtschaftliche Ölheizung e.V. (IWO), der Verband Landwirtschaftliche Biokraftstoffe e.V. (LAB), die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP), der Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie e.V. (VDB) sowie die Messe Berlin.

    Die nature.tec wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Auf 3.000 Quadratmetern stehen attraktive Informationsstände der beteiligten Projektträger sowie zahlreiche Ausstellungsstände und Exponate von Unternehmen und Institutionen aus dem Wachstumsmarkt der nachwachsenden Rohstoffe im Mittelpunkt.

    Weitere Informationen: Paula Pülz, WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG - Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Saarbrücker Straße 36, 10405 Berlin Tel: (030 ) 44 03 88-18, Fax: (030) 44 03 88-20, Email: puelz@wpr-communication.de, Internet: www.naturetec-igw.de

Pressekontakt:
Wolfgang Rogall
Tel. +49(0)30 3038-2218
Fax  +49(0)30 3038-2287
E-Mail rogall@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: