Messe Berlin GmbH

ITB Berlin 2008 - Vorläufiger Abschlussbericht

    Berlin (ots) - ITB Berlin: Beachtliches Plus trotz Streik auf Flughäfen und im öffentlichen Nahverkehr

    Mehr Fachbesucher aus aller Welt - Besuchermagnet ITB Berlin Kongress zieht 11.000 Teilnehmer an (+ 25 Prozent)  - Partnerland Dominikanische Republik mit Geschäften hoch zufrieden - 177.891 Besucher in den Messehallen

    Berlin, 9. März 2008 - "Die ITB Berlin wächst weiter. Nach Angaben der Aussteller wurden im Umfeld der ITB Berlin Umsätze von knapp sechs Milliarden Euro getätigt", resümiert Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin. Die führende Messe der globalen Reiseindustrie präsentierte in diesem Jahr nicht nur mehr Aussteller als je zuvor. Trotz Streik und Schnee kamen in den vergangenen fünf Tagen auch mehr Besucher als im Vorjahr. Knapp 40 Prozent der Fachbesucher reisten aus dem Ausland an, um sich in der deutschen Hauptstadt über die aktuellen Trends der Branche zu informieren. "Der begleitende Kongress glänzte mit einem Besucherrekord und zieht immer mehr internationale Entscheider aus Geschäftsführungsetagen an. Damit hat die ITB Berlin ihre weltweite Führungsrolle erneut nachdrücklich unter Beweis gestellt", so Göke weiter.

    Die Stimmung in der internationalen Tourismus-Branche und im Geschäftsreisemarkt ist optimistisch. Die Aussteller zeigten sich mit ihrer Messebeteiligung sehr zufrieden. Die weltweit größte Reisemesse ging mit Rekordzahlen bei den Ausstellern an den Start. 11.147 Unternehmen aus 186 Ländern zeigten die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Reisebranche (Vorjahr: 10.923 Unternehmen aus 184 Ländern). Nach einem lebhaften Andrang an allen Messetagen kann die ITB Berlin kurz vor Ende auch eine positive Bilanz bei den Besuchern ziehen. Insgesamt kamen 177.891 Besucher in die Messehallen. Von Mittwoch bis Freitag wurden 110.322 Fachbesucher gezählt (2007: 108.735). Am Wochenende informierten sich rund 67.569 private Besucher. Umfragen auf der ITB Berlin ergaben, dass über 70 Prozent der Privatbesucher nach ihrem Messebesuch beabsichtigen, eine Reise im Reisebüro zu buchen.

    Die 42. Auflage der ITB Berlin war erneut voll ausgebucht. Da die 160.000 Quadratmeter der 26 Hallen unter dem Berliner Funkturm komplett belegt sind, bauen immer mehr Aussteller mehrstöckige Stände. Spektakuläres Beispiel war in diesem Jahr die Weltpremiere des Messeauftritts von Emirates Airline mit einem dreistöckigen, rotierenden Globus. Sowohl die Aussteller aus aller Welt als auch das Programm des ITB Berlin Kongress Market Trends & Innovations zeigten deutlich, dass sich die Reiseindustrie intensiv mit den Folgen des Klimawandels für den Tourismus auseinandersetzt. Der Kongress konnte mit hochkarätigen Rednern wie Bertrand Piccard oder Peter Sloterdijk sowie einem vielfältigen Programm mit Themen aus der Flug- und Hotelbranche, aus Travel Technology und Destinationen mit 11.000 Besuchern eine Rekordteilnahme verzeichnen. Auch die Business Travel Days, die in diesem Jahr von CNN-Korrespondent Richard Quest eröffnet wurden, trugen zur Steigerung der Besucherzahlen um ein Viertel bei.

    Die nächste ITB Berlin findet von Mittwoch bis Sonntag,  11. bis 15. März 2009, statt. Fachbesuchertage sind wieder Mittwoch bis Freitag.

Pressekontakt:
Astrid Ehring
Tel. +49(0)30 3038-2275
Fax  +49(0)30 3038-2141
E-Mail ehring@messe-berlin.de
www.messe-berlin.de

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Messe Berlin GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: