Deutsche Postbank AG

Deutsche setzen auf private Vorsorge

Die Deutschen sorgen immer besser fürs Alter vor: 1999 haben 1,8 Millionen Bundesbürger eine private Rentenversicherung abgeschlossen. Das ist ein Plus von gut 73 Prozent bei den Neuverträgen. Die 1999 hinzugekommenen Rentenversicherungen hatten einen Wert von über 100 Milliarden Mark, 82 Prozent mehr als im Vorjahr. Die durchschnittliche Versicherungssumme lag bei 55.397 Mark. Mehr als jeder vierte Deutsche ist daran interessiert, die drohende Versorgungslücke zu schließen. Für über 80 Prozent der 40 bis 59-jährigen ist die Frage der privaten Vorsorge von hoher Bedeutung. Bei fast 16 Prozent der Westdeutschen ist bereits eine private Rentenversicherung im Haushalt vorhanden. In Ostdeutschland sind es knapp 14 Prozent. Original-Content von: Deutsche Postbank AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: