ALPBACHTAL SEENLAND Tourismus: Verlorene Radiowette freut Touristiker - BILD

Verlorene Radiowette freut Touristiker - BILD

   

Kramsach/Bayreuth (ots) - Die größte Radiowette aller Zeiten sorgte für übervolle Telefonleitungen, rauchende Köpfe und schnelles Tastenklopfen: 19.000 Bewohner von Bayreuth und Umgebung wollten auch zur Bayreuther Hütte im Rofangebirge wandern.

Mit einem Headset am Ohr, eigener Telefonleitung und ausreichend Kaffee, begann für Tourismuschef Markus Kofler der Montagmorgen einmal nicht im Alpbachtal, sondern in Bayreuth. Wie berichtet, wettete Kofler mit Moderator Bernd Rasser vom Bayreuther Radiosender Mainwelle, dass er es nicht schafft mit 500 Leuten gleichzeitig auf die Bayreuther Hütte im Rofangebirge zu wandern. Wenn die Wette gelingt, bekommen die Teilnehmer ein gratis Wochenende im Alpbachtal Seenland. So lautete die Wette.

Massenansturm auf 90 Telefonleitungen

Um Punkt 7.10 Uhr verkündete Mainwelle dann: Top die Wette gilt und Rasser ging in seiner zwölfstündigen Sondersendung auf Gästefang. "Dass wir die Wette verlieren werden, zeichnete sich schon nach der ersten halben Stunden ab", berichtet Kofler, der selbst Anrufe erfasste. Denn bereits nach kürzester Zeit waren alle 90 Telefonleitungen belegt und unzählige Hörer harrten schon in der Warteschleife.

"Wenn mir einmal die Worte fehlen, dann heißt das was. Dieser Massenansturm hat alles übertroffen, was ich mir erträumt habe", berichtet der sonst so redselige Moderator Bernd Rasser.

Anrufer-Reaktionen

Pro Anrufer konnten zwei Erwachsene und zwei Kinder angemeldet werden. Die Reaktionen waren durch die Bank sehr positiv. So standen der Österreichbesuch, die Lust am Bergwandern oder einfach nur der Spaß, an solch einer Aktion teilzunehmen, im Mittelpunkt. Rassers unermüdlicher Einsatz zeigte jedoch bei einem Anrufer die volle Wirkung: "Die sind mir jetzt mit ihrer größten Radiowette aller Zeiten schon so auf den Wecker gegangen, dass ich da jetzt mit will und das Ding zu Ende bringe".

3000 registrierte Wett-Teilnehmer

Nach dem zwölfstündigen Radiomarathon wurde die Hotline abgestellt. 19.000 Anrufe wurden gezählt und knapp 3000 Leute konnten sich für die Wette registrieren lassen. Die 500 glücklichen Gewinner werden per Zufallsgenerator ausgelost. Alle anderen Teilnehmer bekommen über Schmetterling Reisen ein Package zum Sonderpreis gestellt.

Das Ziel ist somit erreicht: Am 1. Juli fahren 500 Leute aus Bayreuth und Umgebung gratis ins Alpbachtal Seenland und wandern an diesem Wochenende gemeinsam auf die Bayreuther Hütte im Rofangebirge. "Ich hätte mir diesen Ansturm nicht erträumt. Wir haben die Wette zwar verloren, aber ich glaube so verliert man gerne", freut sich Kofler.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis: MMag. Gabriele Grießenböck, Tel.: +43 (0)676 83521617 Dir. Markus Kofler, Tel.: +43 (0)676 83521612 Bernd Rasser, Radio Mainwelle, Tel.: +49 1515 889 6845

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4076/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0002 2011-02-09/15:46