BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI zu Verlängerung der Abschreibungszeiten: Mehr Planungssicherheit für die Unternehmen das einzig Positive

    Berlin (ots) - Das einzig Positive für die Wirtschaft an der
Einigung der zuständigen Abteilungsleiter der Finanzministerien über
die Verlängerung der Abschreibungszeiten von durchschnittlich 10
Prozent sei die Planungssicherheit der Unternehmen für zukünftige
Investitionen, urteilte der Bundesverband der Deutschen Industrie
(BDI). Man dürfe nicht vergessen, dass die Wirtschaft dadurch mit
weiteren 3,5 Mrd. DM belastet werde; das wirke sich bei jeder
Investition sofort aus. Eine Reihe von Detailfragen müsse noch
geklärt werden, um die Gefahr noch höherer Kosten zu bannen.
    
    Zumindest habe Bundeskanzler Schröder Wort gehalten, der der
ursprünglichen Planung, die Abschreibungszeiten um 40 Prozent zu
verlängern, auf dem BDI-Tag des industriellen Mittelstandes vor 12
Monaten eine Absage erteilt hatte. Der bessere Weg sei jedoch, so der
BDI, angesichts der sprudelnden Steuereinnahmen die investierende
Wirtschaft nicht mit zusätzlichen Belastungen zu bremsen.
    
ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Industrie e. V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

BDI
Presse und Information
Tel.: 030 / 2028- 1566
Fax:  030 / 2028- 2566
E-Mail: Presse@BDI-online.de
Internet: http://www.bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: