BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI-Präsident Keitel zu den Landtagswahlen: - Alles offen mit Blick auf die Bundestagswahl Für Zusammenarbeit der Parteien, die sich zur sozialen Marktwirtschaft bekennen

    Berlin (ots) - Mit Blick auf die Bundestagswahl sagte BDI-Präsident Hans-Peter Keitel am Montag: "Sicher ist, dass noch alles offen ist. Deshalb appelliere ich an die Bürger, in vier Wochen wählen zu gehen und für eine stabile Regierung zu sorgen." Die Politik müsse dafür sorgen, dass in Deutschland Wohlstand erwirtschaftet und neue Arbeitsplätze geschaffen werden können. "Das geht nur mit der Wirtschaft", betonte der BDI-Präsident.

    "Deutschland braucht angesichts der vor uns liegenden Herausforderungen keine wirtschaftsfeindliche, sondern eine wachstumsorientierte Politik", kommentierte Keitel die Ergebnisse der drei Landtagswahlen im Saarland, in Sachsen und Thüringen. "In allen drei Ländern besteht die Möglichkeit der Zusammenarbeit der Parteien, die sich eindeutig zur sozialen Marktwirtschaft bekennen. Diese Chance sollte genutzt werden."

Pressekontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax:  030 20 28 2450
Email: presse@bdi.eu
Internet: http://www.bdi.eu

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: