BDI Bundesverband der Dt. Industrie

BDI: Leitzinserhöhung kein Ersatz für konsequente Strukturreformen

    Berlin (ots) - Auch der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) betrachtet die ungebremste Talfahrt des Euro mit Besorgnis. Die jetzige Zinserhöhung der EZB bringe dem Euro allerdings nur Auftrieb, wenn zugleich Europa seine Reformbereitschaft unter Beweis stelle. Der Euro werde zur Zeit vor allem durch den unverändert bestehenden Reformstau in der Steuer,- Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der drei größten Euro-Länder Frankreich, Italien und Deutschland belastet. "Bei den Politikern müssten jetzt eigentlich die Alarmglocken schrillen", so der BDI.

ots Originaltext: Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Mitgliedsverband der UNICE

Postanschrift
11053 Berlin

Telekontakte
Tel.: 030/2028-1566, -1450
Fax: 030/2028-2566, -2450

Internet
http://www.bdi-online.de

E-Mail
Presse@bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Dt. Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Dt. Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: