Bauer Media Group, TV Movie

Jason Biggs: Das "erste Mal" war auch für meinen Vater ein schwieriges Thema
Dritter Teil von "American Pie" angekündigt

Hamburg (ots) - Jason Biggs hatte im Hollywood-Hit "American Pie" Schwierigkeiten mit dem Erwachsenwerden; sein Filmvater kam nicht mit der Pupertät seines Sohns Jim klar. In einem Interview der Programmzeitschrift "TV Movie" berichtet Biggs, dass es ihm im Privatleben auch so ging. "Mein Vater wollte mit mir auch immer 'von Mann zu Mann' reden. Doch ich fand das total peinlich, so dass ich mich stets davor gedrückt habe." Das "erste Mal" sei halt ein schwieriges pädagogisches Thema für alle Eltern, meint der Schauspieler. Darauf angesprochen, dass es ihm mit Frauen doch bestimmt leichter falle, gesteht Biggs, er könnte ständig mit Frauen ausgehen. Er bleibe aber seiner Freundin trotzdem treu. "Dieser superoberflächliche Starkult gibt mir nämlich nichts", sagt der 23-Jährige. In "TV Movie" kündigt Regisseur James B. Rogers einen dritten Teil von "American Pie" an. "Darauf können Sie wetten!" antwortet er auf eine entsprechende Frage. Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: "TV Movie" Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Redaktion "TV Movie" Jörg Ebach Tel.: 040/3019-3650 Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: