Bauer Media Group, TV Movie

Zeta-Jones würde mit Ehemann Michael Douglas gern "Rosenkrieg"-Remake drehen

Hamburg (ots) - Der Hollywood-Streifen "Rosenkrieg" über das Horror-Ende einer Ehe war einer der Top-Filme mit Superstar Michael Douglas. Jetzt wünscht sich seine frisch angetraute Ehefrau Catherine Zeta-Jones aus ganz anderen Gründen, mit Douglas in einem Remake des Hits vor der Kamera zu stehen. "Schreien und mit Sachen werfen, das finde ich super. Vielleicht, weil wir noch so verliebt sind", sagt die 31-jährige Schauspielerin ("Die Maske des Zorro"/"Traffic") in einem Interview der Programmzeitschrift "TV Movie". Als Quatsch bezeichnet der Filmstar Gerüchte, sie hätte Michael Douglas wegen dessen Geldes geheiratet. "Die Geschichten, ich sei als Kind barfuß herum gelaufen und habe um ein Stück Kuchen gebettelt, sind frei erfunden. Ich brauche Michaels Geld nicht", betont Zeta-Jones. Sie habe ja selbst Karriere gemacht, habe ihr eigenes Geld verdient. "Denn auf meine Unabhängigkeithabe ich immer großen Wert gelegt. Freiheit ist für mich das wichtigste." Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: TV Movie Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Redaktion "TV Movie" Jörg Ebach Tel. 040/3019-3650 Original-Content von: Bauer Media Group, TV Movie, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Bauer Media Group, TV Movie

Das könnte Sie auch interessieren: