BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA: Außenhandel schafft 7. Wachstumsjahr in Folge

Berlin (ots) - "Zum siebten Mal in Folge übersteigen die deutschen Exporte das Vorjahresergebnis. Dass der deutsche Außenhandel damit erneut einen starken Rekord hingelegt hat, freut sicher auch den Finanzminister und die deutschen Sozialkassen." Dies erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA), heute in Berlin zur Entwicklung des deutschen Außenhandels.

Zuvor hatte das Statistische Bundesamt die Außenhandelszahlen für das Jahr 2016 bekannt gegeben. Demnach wurden 2016 Waren im Wert von 1.207,5 Milliarden Euro exportiert, ein Plus von 1,2 Prozent im Vorjahresvergleich. Mit einem Warenwert von 954,6 Milliarden Euro sind auch die deutschen Importe gestiegen, im Vorjahresvergleich um 0,6 Prozent. Die Außenhandelsbilanz schloss damit mit dem bisher höchsten Überschuss von 252,9 Milliarden Euro ab.

"Die deutschen Unternehmen sind im internationalen Wettbewerb derzeit gut aufgestellt. Natürlich wird der Rekordhandelsüberschuss wieder Kritiker auf den Plan rufen. Aber denen soll gesagt sein: Die 2016er Zahlen sind vor allem das Ergebnis einer hervorragenden Leistung. Das abermalige Anwachsen ist aber auch eine Folge von Preiseffekten auf der Importseite infolge niedriger Öl- und Rohstoffpreise. Gewiss profitieren wir daneben auch vom schwachen Euro-Kurs. Dies ist aber ganz klar die Entscheidung der EZB, die eindeutig unabhängig und nicht von Deutschland beeinflusst ist. Ein Problem bleiben in der Tat die zu schwachen privaten Investitionen, die sich aber nicht einfach verordnen lassen, schließlich leben wir nicht in einer Planwirtschaft. Die Gründe sind vielfältig, dazu zählt die wachsende politische Unsicherheit. Mit einem unberechenbaren US-Präsidenten Trump, dem noch anstehenden BREXIT sowie den weltweiten Abschottungstendenzen seien hier nur einige genannt. Umso wichtiger ist es, dass sich die Wirtschaft nicht auf diesen Lorbeeren ausruht. Es heißt weiterhin innovativ zu sein, zu investieren und zu diversifizieren.", so Börner abschließend.

06, Berlin, 9. Februar 2017

Pressekontakt:

Ansprechpartner:
André Schwarz
Pressesprecher
Telefon: 030/ 59 00 99 520
Telefax: 030/ 59 00 99 529
Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: