NDR Norddeutscher Rundfunk

Georg Diederich erneut Vorsitzender des NDR Landesrundfunkrats Mecklenburg-Vorpommern

Hamburg (ots) - Nachdem sich am Freitag vergangener Woche (24. Mai) der neue NDR Rundfunkrat konstituiert hatte, ist jetzt in Schwerin auch der neue Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern erstmals zusammengetreten. Zum Vorsitzenden des Gremiums wählten seine zwölf Mitglieder Dr. Georg Diederich, zum stellvertretenden Vorsitzenden Gerd-Heinrich Kröchert. Diederich vertritt im Rundfunkrat den CDU-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, Kröchert ist vom Bauernverband entsandt. Bereits in der abgelaufenen Amtsperiode war Diederich Vorsitzender des Gremiums gewesen; Kröchert folgt Peter Deutschland (DGB) nach, der ebenso wie Karin Ditz (Fachverbände Handwerk) aus dem Landesrundfunkrat ausgeschieden ist. Neu hineingekommen sind Eva Maria Adler (Unternehmerverbände Mecklenburg-Vorpommern) und Hermann Warner (Deutscher Beamtenbund). Die Amtszeit des Landesrundfunkrats dauert fünf Jahre. Der Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern - ihm gehören die Mitglieder des NDR Rundfunkrats an, die aus diesem Bundesland kommen - überwacht die Einhaltung der Programmgrundsätze bei den Hörfunk- und Fernsehsendungen aus dem Landesfunkhaus. Ferner berät der Landesrundfunkrat den Direktor des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern in allen Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Martin Gartzke NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 D-20149 Hamburg Tel. 040/4156-2300 Fax 040/4156-2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: