NDR Norddeutscher Rundfunk

www.ardwm2002.de
ARD-Internet-Seiten zur Fußball-WM ab sofort im Netz

Hamburg (ots) - Fußball-Weltmeisterschaft in Korea und Japan: Ab sofort steht unter www.ardwm2002.de das Internet-Angebot der ARD zur weltgrößten Sportveranstaltung dieses Jahres zur Verfügung. Der NDR hat den Online-Auftritt zur WM federführend entwickelt. Das Ziel: Parallel zu Radio und Fernsehen möchte der Senderverbund auch im Internet schnell und umfassend informieren. Das Angebot umfasst neben aktuellen Meldungen in Wort, Ton und Bild rund um das sportliche Geschehen und einer Übersicht aller TV-Übertragungen eine Datenbank mit Porträts aller deutschen und zahlreicher internationaler Fußball-Stars. Hinzu kommen die Biografien der Trainer aller 32 teilnehmenden Mannschaften und der von der FIFA nominierten Schiedsrichter. Eine zweite Datenbank bietet alle Finalrunden-Ergebnisse der vergangenen 16 Weltmeisterschaften sowie weitere Informationen zu den jeweiligen K.o.-Runden. Darüber hinaus werden die 32 Mannschaften sowie 20 Spielorte mit Hintergrundberichten und aktuellen Informationen vorgestellt - alles übrigens nicht nur im ARD-Layout, sondern auch in einer speziellen Textversion für Sehbehinderte. Als Kolumnisten hat die ARD "Kultfußballer" Yves Eigenrauch gewonnen. Der UEFA-Cup-Sieger 1997 wird seine ganz persönlichen "Gedankenflanken" mit Notizen zum Sport, aber auch zu den großen und kleinen Begebenheiten am Rande der WM präsentieren. Alle im Ersten übertragenen Partien wird Günter Netzer auch online im Chat analysieren ("InterNetzer"). Zuschauer-, Hörer- und Leserfragen zum Regelwerk - etwa bei strittigen Entscheidungen - erläutert FIFA-Schiedsrichter-Instructor Wilfried Heitmann in der Rubrik "Anpfiff" auf der ARD-WM-Website. Die Lachmuskeln trainieren möchte eine Rubrik, in der sich ein "Sportpsychologe" ("Dr. Faktor informiert") und ein "idealtypischer" Fernsehkonsument ("Heimtrainer") mit ihren Betrachtungen abwechseln: zu Strategie und Taktik der Spiele, zu Freud und Leid der Sieger und Besiegten. Dazu bietet die ARD-Website Appetit-Happen kulinarischer Art: Koch-Rezepte aus den 32 Teilnehmer-Ländern könnten einen Vorgeschmack auf abendliche Gaumenfreuden daheim oder in freundschaftlicher Küchenrunde liefern. Schließlich offeriert www.ardwm2002.de auch den sportlichen "Spielkindern" unter den Usern eine besondere Attraktion: Beim "Tipp-Kick online" können nicht nur die Fans des altbekannten Tischfußballs - bei Bedarf nach entsprechendem Aufwärmtraining - ihr fingerfertiges Geschick gewinnbringend anlegen. Unter allen Tagessiegern, die in einem Turniermodus ermittelt werden, werden attraktive Preise verlost - darunter ein Original-Trikot mit den Autogrammen aller für die WM nominierten deutschen Nationalspieler. ots Originaltext: NDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen bitte an: Martin Gartzke NDR-Pressestelle Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Tel. 040/4156-2300 Fax 040/4156-2199 Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: