NDR Norddeutscher Rundfunk

Der "Tag der Arbeit" im NDR Fernsehen

    Hamburg (ots) - Aktuell zum 1. Mai steht das NDR Fernsehen am
Mittwoch tagsüber ganz im Zeichen der Arbeit. Die Sendungen im
Einzelnen:
    
    11.30 Uhr: Existenzgründung - Fehlanzeige?
    
    Sind die Deutschen ein Volk von Untergebenen und deshalb kaum je
erfolgreich als selbständige Unternehmer? Warum wird jedes Scheitern
von wechselweise Angstgeschrei oder hämischer Befriedigung begleitet?
Eine ebenso dynamische wie besinnliche halbe Stunde mit Beispielen,
Thesen und Widersprüchen zum 1. Mai 2002.
    
    12.00 Uhr: Mit Pendlern unterwegs
    
    Arbeit ist rar in Mecklenburg-Vorpommern. Darum pendeln rund 70
000 Menschen in den Westen. Viele in die heimliche Hauptstadt
Mecklenburgs - nach Hamburg. Petra Lebelt und Hella Schmidt
beobachten vier Pendler aus Mecklenburg-Vorpommern zwischen Arbeit
und Familie. Und einen, der den umgekehrten Weg wählte, von Hamburg
nach Rostock. Pendeln - eine neue Lebensform.
    
    14.15 Uhr: Zum 1. Mai - Kundgebungen für die Arbeit
    
    Welche Instrumente wollen die deutschen Gewerkschaften einsetzen,
welche tarifpolitischen Schritte unternehmen, um wieder zu mehr
Beschäftigung im Lande zu kommen? Diese und andere Fragen stehen im
Mittelpunkt der DGB-Kundgebungen am "Tag der Arbeit". Von der
zentralen Gewerkschaftsveranstaltung in Leipzig sowie über regionale
Highlights zum 1. Mai in Norddeutschland berichtet der NDR in einem
30-minütigen Zusammenschnitt.
    
    14.45 Uhr: Jobparade 2002 aus Schwerin
    
    Zehntausende Jugendliche feiern mit beim größten Maiumzug
Deutschlands. Mehr als 50.000 Teilnehmer aus der ganzen Republik
ziehen bei der Jobparade durch die Schweriner Innenstadt. Von mehr
als 20 bunt dekorierten Lastkraftwagen laden Diskjockeys über
Lautsprecher zum Tanzen ein. Schrille Typen und schräge Vögel wollen
zusammen mit den Initiatoren der Parade, der DGB-Jugend, auf die
schlechte Ausbildungssituation und die Abwanderungsproblematik gerade
von Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern aufmerksam machen. Und das
tun sie sehr bunt und laut. Der NDR überträgt die Technoparade aus
dem Herzen der Stadt - dem Pfaffenteich. Die Moderatoren Anja
Kaufmann und Kai Nickel haben sich unter das tanzfreudige Publikum
gemischt.
    
ots Originaltext: NDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Iris Bents
NDR-Pressestelle
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel. 040/4156-2304
Fax 040/4156-2199
i.bents@ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: