NDR Norddeutscher Rundfunk

Was geschah mit dem Herbstprinzen? - NDR Hörer, User und Zuschauer schreiben einen Fortsetzungsroman

Hamburg (ots) - Tina und Robert kennen sich erst seit einigen Wochen. Warum will sie eigentlich ständig Ausflüge machen? Und warum muss Robert nun - in einem düsteren Landgasthof - so lange auf Tina warten? So geht es los in der ersten Folge von "Der Herbstprinz", die Rainer Moritz, Autor und Leiter des Hamburger Literaturhauses, geschrieben hat. In der Radiosendung "Gemischtes Doppel" auf NDR Kultur am Dienstag, 6. September, ab 10.00 Uhr liest er sie zum ersten Mal vor. Online ist die Ouvertüre für den NDR Fortsetzungsroman auf NDR.de/herbstprinz nachzulesen.

Wie es weitergeht, entscheidet das Publikum. Der NDR ruft auf zum literarischen Staffellauf: Ab Dienstag, 6. September, können Hörerinnen und Hörer sowie Zuschauerinnen und Zuschauer per Online-Formular ihren Vorschlag für das nächste Romankapitel an den NDR schicken. NDR Info, NDR Kultur, NDR Online sowie das "Bücherjournal" und das "Kulturjournal" im NDR Fernsehen begleiten die Aktion und berichten darüber. Jeden Freitag um 7.20 Uhr ist eine neue Folge auf NDR Kultur zu hören.

Mitmachen können alle NDR Hörer, User und Zuschauer. "Der Herbstprinz" soll eine realistische Geschichte sein, die in Norddeutschland spielt. Die eingereichten Kapitel dürfen nicht länger als 3000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) sein. Einsendeschluss für die erste Fortsetzung ist der 14. September. Unter NDR.de/herbstprinz finden Interessierte die weiteren Teilnahmebedingungen.

Jede Woche wählt eine Jury der NDR Kulturredaktionen eine Fortsetzung aus. So soll der Roman allmählich wachsen. Veröffentlicht wird das jeweilige Gewinnerkapitel online auf NDR.de/herbstprinz und gelesen auf NDR Kultur. Die erfolgreichen Teilnehmer der Aktion erhalten zusätzlich noch einen Büchergutschein, und einer von ihnen wird ausgelost für eine Einladung in die NDR Kultur Sendung "BücherLeben".

Start: Dienstag, 6. September, NDR.de/herbstprinz
Lesung: Dienstag, 6. September, 10.00 Uhr, NDR Kultur 

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralph Coleman
Tel.: 040/4156-2302

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: